2391412

Windows auf älteren Stand zurücksetzen - so klappt's

27.11.2018 | 14:08 Uhr |

Haben Sie eine Software installiert, die Ihren Windows-PC ausbremst? Oder führte das letzte Windows-Update zu unvorhergesehenen Komplikationen? Kein Problem – setzen Sie das Betriebssystem einfach auf den Stand vor dem Auftreten des Problems zurück.

1. Nach der Eingabe von "Wiederherstellung" in die Suchleiste klicken Sie den korrespondierenden Treffer in der Liste an – er bringt Sie dann zur Systemsteuerung.

Systemwiederherstellung konfigurieren
Vergrößern Systemwiederherstellung konfigurieren

2. Wenn Sie den Computerschutz noch nicht aktiviert haben, holen Sie dies einfach mit einem Klick auf den Link „Systemwiederherstellung konfigurieren“ nach.

Laufwerk auswählen
Vergrößern Laufwerk auswählen

3. Wählen Sie im Dialog „Systemeigenschaften“ den „Computerschutz“ und das Systemlaufwerk mit dem Windows-Symbol aus. Klicken Sie danach auf „Konfigurieren“.

4. Im Dialog „Systemschutz für <Windows-Laufwerk>“ schalten Sie als Nächstes im oberen Fensterbereich die Option „Computerschutz aktivieren“ ein.

Speicherplatz festlegen
Vergrößern Speicherplatz festlegen

5. Mit dem Schieberegler „Maximale Belegung“ geben Sie Festplattenspeicher für die Daten der Wiederherstellungspunkte frei. Je mehr Speicher Sie dabei zur Verfügung stellen, desto mehr Wiederherstellungspunkte können gesichert werden. Wird der Wert überschritten, löscht Windows ältere Punkte automatisch.

Statusübersicht
Vergrößern Statusübersicht

6. Nach der Konfiguration erscheint unter „Verfügbare Laufwerke“ neben Ihrem Systemlaufwerk der Status „Schutz: Ein“. Im Folgenden können Sie einen Wiederherstellungspunkt anlegen, indem Sie auf „Erstellen“ klicken.

Wiederherstellungspunkt erstellen (1)
Vergrößern Wiederherstellungspunkt erstellen (1)

7. Im Dialog „Wiederherstellungspunkt erstellen“ geben Sie einen aussagekräftigen Namen für die Sicherung ein – zum Beispiel Frisches Windows für eine neue, „saubere“ Windows-Installation.

Wiederherstellungspunkt erstellen (2)
Vergrößern Wiederherstellungspunkt erstellen (2)

8. Nachdem Sie auf „Erstellen“ geklickt haben, macht sich Windows an die Arbeit und sammelt die notwendigen Daten für den Wiederherstellungspunkt. Das kann je nach Installationsgröße zwischen einer halben und mehreren Minuten in Anspruch nehmen.

Wiederherstellung ausführen
Vergrößern Wiederherstellung ausführen

9. Wenn Sie den Computer zu einem späteren Zeitpunkt auf den Status eines zuvor angelegten Wiederherstellungspunktes zurücksetzen wollen, dann öffnen Sie – wie in Schritt 1 beschrieben – die „Wiederherstellung“ und wählen im Anschluss daran den Menüpunkt „Systemwiederherstellung öffnen“ aus.

Wiederherstellungspunkt auswählen
Vergrößern Wiederherstellungspunkt auswählen

10. Wählen Sie im Dialog „Systemwiederherstellung“ die Option „Anderen Wiederherstellungspunkt auswählen“ und klicken Sie danach auf „Weiter“.

Gewünschten Wiederherstellungspunkt auswählen
Vergrößern Gewünschten Wiederherstellungspunkt auswählen

11. Markieren Sie nunmehr in der Liste den gewünschten Wiederherstellungspunkt, gefolgt von „Weiter“.

Letzter Schritt
Vergrößern Letzter Schritt

12. Überprüfen Sie die Angaben in der abschließenden Übersicht, klicken Sie dann auf „Fertig stellen“ und bestätigen Sie die Warnmeldung noch mit „Ja“. Daraufhin beginnt Windows mit der Rekonstruktion des früheren Status.

Welche Daten werden gesichert?

In einem Wiederherstellungspunkt werden ausschließlich systemrelevante Dateien gesichert, beispielsweise Windows-Dateien und -Treiber. Ihre persönlichen Dateien wie beispielsweise Texte, Fotos, Office-Dokumente oder Mails sind von der Sicherung ausgenommen und bleiben beim Zurücksetzen des Systems unangetastet. Sie müssen sich also keine Sorgen um Ihre Dateien machen.

Weitere Lesetipps:

PC-WELT-Notfallsystem - So retten Sie Ihr Windows

Backup-Tipps: So bringen Ihre persönlichen Daten in Sicherheit

Android-Backup erstellen – so geht‘s

Die Themen in Tech-up Weekly #139:

► AMD relativiert Leistungssprung bei Zen-2-CPU:
www.pcwelt.de/2389318

► Windows 10 Oktober-2018-Update mit neuen Bugs:
www.pcwelt.de/2389980

Links zu den Quicknews gibt's weiter unten...

---- WERBUNG ----

►► Die Höllendeals der Woche powered by NVIDIA findet ihr hier:
www.pcwelt.de/hmxdeals

►► Gewinnt ein Gaming-Notebook mit GTX 1070 - ultradünn dank NVIDIA Max-Q: www.youtube.com/watch?v=VJ50nCp5Pq0

►► Höllenmaschine X gewinnen: www.youtube.com/watch?v=IooxW3Qv6zo
►► Höllenmaschine X Pro gewinnen: www.youtube.com/watch?v=L8oPppF4BcM

►► Günstige Spiele- und Software-Keys gibt's bei de.scdkey.com
Mit dem Rabattcode SKPCWELT erhaltet Ihr
► Office 2019 Pro Plus für nur 39,59 Euro: de.scdkey.com/office2019-professional-plus-cd-key-global_2886-20.html
► Windows 10 Pro OEM für 11,92 Euro: de.scdkey.com/microsoft-windows-10-pro-oem-cd-key-global_1227-20.html
► Office 2016 Pro Plus für 26,99 Euro: de.scdkey.com/office16-pro-plus-global-key_1530-20.html
► Windows 10 Pro OEM & Office 2016 Pro Plus im Bundle für 33,29 Euro: de.scdkey.com/windows10-pro-oem-office16-pro-plus-bundle-key_2398-20.html

Auf Spiele bekommt Ihr bei SCDKey mit Dem Code PCWELT3 3% Rabatt, zum Beispiel auf
► Fallout 76: de.scdkey.com/fallout-76-bethesda-key-eu_2860-20.html
und auf
► Battlefield V: de.scdkey.com/battlefield-v-origin-cd-key_2752-20.html

---- WERBUNG ENDE ----

Quick-News:

► Die besten Technik-Deals für die Cyber-Week & Black Friday: www.pcwelt.de/deals (wird mehrmals täglich aktualisiert)

► EU-Parlament beschließt Digitalradio-Pflicht für alle Neuwagen:
www.pcwelt.de/2389986

► Netflix plant neuen Budget-Tarif:
www.pcwelt.de/2389354

► Google Maps kann jetzt auch chatten:
www.pcwelt.de/2390021

► PC Classic: Neue Spielkonsole mit MS-DOS-Spiele-Klassikern :
www.pcwelt.de/2389586

► Nachtsicht: Pixel-Update für bessere Fotos bei Dunkelheit:
www.pcwelt.de/2389947


► Bundeshaushalt: Erstmals 50 Mio. für Games-Förderung:
www.pcwelt.de/2389367

► Sharp bringt erstes Smartphone mit zwei Notches:
www.pcwelt.de/2390053

------

Fail der Woche:

► Xiaomi: Flash-Sale verärgert Fans in Großbritannien:
www.pcwelt.de/2389974

► Unterstützt uns, werdet Kanalmitglied und erhaltet exklusive Vorteile (jederzeit kündbar):
www.youtube.com/pcwelt/join

► Zum PC-WELT T-Shirt-Shop:
www.pcwelt.de/fan


2391412