2402110

Windows 10 Version 1803: Update behebt diverse Bugs

16.01.2019 | 10:02 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Microsoft liefert ein weiteres Sammel-Update für Windows 10 Version 1803 aus. Die Details zu den Bugfixes lesen Sie hier.

Für Windows 10 Version 1803 (also Windows 10 mit dem Frühlings-Update 2018) ist zum zweiten Mal in diesem Monat ein frisches Sammel-Update erschienen. Das erste kumulative Update KB4480966 hatte Microsoft in der vergangenen Woche zum Patch-Day im Januar 2019 veröffentlicht. Nun folgt mit KB44809676 bereits der Nachfolger. Die Build-Nummer von Windows 10 Version 1803 erhöht sich von 17134.523 auf 17134.556.

Laut den Veröffentlichungsnotizen gibt es wieder einmal eine Reihe von Bugfixes. So werden etwa Bugs in Microsoft Edge und Bitlocker behoben. Ein weiterer Fehler sorgte dafür, dass in einigen Applikationen der F1-Hotkey zum Aufruf der Hilfefunktion nicht korrekt arbeitete.

Im Windows Driver Frameworks, welches von immer mehr Treiberherstellern verwendet wird, führte ein Fehler zu einer unnötig hohen CPU-Auslastung des Systems, wodurch die Treiber nicht mehr korrekt starten konnten, wenn ein Rechner aus dem Ruhezustand geweckt wurde. Ebenfalls behoben wurde ein Bug, durch den sich Dateien nicht mehr löschen ließen, wenn sie sich einem freigegebenen Ordner befanden. Zu guter Letzt wurde schließlich auch ein Absturz-Bug beim Anstöpseln eines Thunderbolt-Speichergeräts behoben.

Weitere bekannte Fehler werden erst später behoben

In den Veröffentlichungsnotizen weist Microsoft aber auf Probleme hin, die auch nach der Installation des neuen Updates auftreten können. Unter anderem ist ein Fehler bekannt, durch den sich Links nicht mehr an das Start-Menü oder die Taskbar pinnen lassen. Den Fehler wollen die Entwickler mit einem der nächsten Updates beheben.

Download

Wie üblich enthalten die kumulativen Updates auch alle bisher veröffentlichten Updates für Windows 10 Version 1803. Beim Download über Windows Update werden aber nur die bisher nicht installierten Bugfixes heruntergeladen und installiert. Wer die kompletten Updates möchte, der findet sie hier im Microsoft Update-Katalog: Download KB4480976

Auch interessant: Windows 10 bekommt Sandbox - Fremde Software virensicher ausprobieren

PC-WELT Marktplatz

2402110