2306789

Windows-10-Notebooks mit ARM-Chips sollen mehrere Tage durchhalten

19.10.2017 | 15:45 Uhr |

Die Akkulaufzeit der auf dem Snapdragon 835 aufbauenden Windows-10-Notebooks hat selbst die Microsoft-Mitarbeiter überrascht.

Schon im Dezember 2016 kündigte Microsoft in Kooperation mit Qualcomm neue Windows-10-Notebooks an, die auf dem ARM-Chip Snapdragon 835 basieren und lüfterlos mehrere Tage lang ohne Aufladen durchhalten. In Hong Kong haben beide Unternehmen nun erste Geräte für Ende 2017 in Aussicht gestellt. Microsoft sieht in den Windows-10-Notebooks auf ARM-Basis einen „Game-Changer“, dies läge primär an der erstklassigen Laufzeit der Geräte. Diese würden mehrere Tage durchhalten, Besitzer könnten das Ladegerät daher auch mal daheim vergessen. Auf dem Microsoft-Campus seien die Geräte schon im Einsatz. Die Nutzer hätten die vorhergesagte Laufzeit zuerst für einen Programmierfehler gehalten.

Microsoft will die ARM-Notebooks mit Windows 10 noch 2017 in den Handel bringen. Die Umsetzung der Geräte überlassen die Redmonder erfahrenen Kooperationspartnern wie HP, Lenovo oder Asus. Noch bleibt aber offen, ob die Snapdragon-Chips ausreichend Leistung für anspruchsvolle Windows-10-Anwendungen bieten. In einem im Dezember 2016 veröffentlichten Video wollte Microsoft beweisen, dass sogar das leistungshungrige Photoshop auf einem solchen Gerät ordentlich funktioniert. Auch mit Spielen wie World of Tanks Blitz kommt der Snapdragon laut Video gut zurecht.

In diesem Artikel verraten wir Ihnen, wie Sie die Akkulaufzeit Ihres Windows-10-Notebooks verlängern.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2306789