2305098

Windows 10 Herbst-Update: ISO-Datei jetzt zum Download

18.10.2017 | 13:30 Uhr |

Mit einem Microsoft-Tool können Sie die neue ISO-Datei von Windows 10 Fall Creators Update herunterladen und für ein Update verwenden.

Das Windows 10 Media Creation Tool ist in einer neuen Version erschienen, mit der Windows 10 Fall Creators Update direkt heruntergeladen und installiert werden kann, ohne auf die Verfügbarkeit des Herbst-Updates via Windows Update warten zu müssen. Microsoft liefert das Herbst-Update wie gewohnt über Windows Update in mehreren Wellen an die Nutzer weltweit aus.

Der alte Trick zum Download von Windows 10 Fall Creators Update per Windows 10 Media Creation Tool (siehe weiter unten) ist damit nicht mehr notwendig. Mit dem Windows 10 Media Creation Tool können Sie wahlweise einen Windows-10-Rechner mit dem Herbst-Update manuell aktualisieren oder die Installationsdateien für Windows 10 Fall Creators Update beziehen. Diese landen in Form einer ISO-Datei auf der Festplatte oder das Tool erstellt auf Wunsch auch gleich ein USB- oder DVD-Installationsmedium.

Blick in die Versionsnummer von Setup.exe zeigt: Es handelt sich um das Windows-10-Installationsmedium mit Fall Creators Update
Vergrößern Blick in die Versionsnummer von Setup.exe zeigt: Es handelt sich um das Windows-10-Installationsmedium mit Fall Creators Update

Wenn Sie mit dem Microsoft-Tool die ISO-Datei herunterladen, dann trägt diese den Namen "Windows.iso" und hat eine Größe von 3,83 Gigabyte. Sie ist damit knapp 200 Megabyte größer als die ISO-Datei von Windows 10 Creators Update. Mit einem Doppelklick auf die ISO-Datei kann diese unter Windows 10 direkt gemountet werden und der Inhalt wird als virtuelles DVD-Laufwerk in das System eingebunden. Ein Rechtsklick auf die Datei setup.exe und die Auswahl von "Eigenschaften" im Kontextmenü zeigt dann unter Details und "Produktversion", dass es sich tatsächlich um Windows 10 Version 1709 Build 16299.15 handelt, also Windows 10 Fall Creators Update.

Tipp: Wie Sie Windows 10 am besten neu installieren, erklären wir Ihnen in diesem Beitrag. Alle Details zu den Neuerungen und Verbesserungen in Windows 10 Fall Creators Update stellen wir Ihnen ausführlich in diesem Artikel vor.

Ursprüngliche Meldung vom 12.10.2017: Das Windows 10 Fall Creators Update steht in den Startlöchern und wird ab dem 17. Oktober in mehreren Wellen an alle Windows-10-Nutzer ausgeliefert. Mit dem Herbst-Update erhöht sich die Versionsnummer von Windows 10 auf Version 1709 und die Build-Nummer auf 16299.15. Die finale Version des Herbst-Updates kann bereits seit einigen Tagen in Form einer ESD-Datei heruntergeladen werden. Zur Installation muss diese aber erst relativ mühsam in eine ISO-Datei umgewandelt werden.

Der Umweg ist nicht mehr nötig, denn mit einem Trick können nun auch die Setup-ISO-Dateien von Windows 10 Herbst-Update direkt von Microsoft heruntergeladen werden.

Windows-Profi Rafael Rivera meldet per Twitter den Fund zweier neuer, interessanter Downloads auf den Download-Servern von Microsoft. Zum einen findet sich dort bereits eine neue Version des Media Creation Tools von Microsoft, mit dem Nutzer einfach Setup-Medien für Windows 10 erstellen können. Diese neue Version wird noch nicht über die offizielle Website zum Media Creation Tool verbreitet. Der zweite interessante Download ist Datei products_20171005.cab, mit deren Hilfe man dem Media Creation Tool die Anweisung geben kann, Windows 10 Fall Creators Update herunterzuladen.

Und das geht so (Hinweis: Beide Downloads liegen auf Servern von Microsoft):

  • Laden Sie die neue Version des Media Creation Tools von Microsoft hier herunter.

  • Laden Sie die Datei products_20171005.cab hier herunter.

  • Kopieren Sie beide Dateien (MediaCreationTool.exe und products_20171005.cab) in das gleiche Verzeichnis.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf products_20171005.cab und benennen Sie die Datei in products.cab um.

  • Starten Sie die Windows Powershell mit Admin-Rechten (geben Sie dazu "Powershell" im Eingabefeld unten links ein, klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf "Windows Powershell" und wählen "Als Administrator ausführen" aus.

  • In der Powershell wechseln Sie nun in das Verzeichnis, in dem sich die beiden oben genannten Dateien befinden.

Dieser Befehl muss in der PowerShell eingegeben werden
Vergrößern Dieser Befehl muss in der PowerShell eingegeben werden
  • Geben Sie in der Powershell nun den Befehl  .\MediaCreationtool.exe /selfhost ein.

  • Das Media Creation Tool startet nun in einer Variante, in der Windows 10 Fall Creators Update heruntergeladen wird.

  • Bestätigen Sie die Lizenzbedingungen und wählen Sie aus, ob der aktuelle Rechner direkt aktualisiert oder ein Installationsmedium erstellt werden soll.

Das Windows Media Creation Tool von Microsoft
Vergrößern Das Windows Media Creation Tool von Microsoft
  • Wenn Sie "Installationsmedium erstellen" auswählen, können Sie anschließend die gewünschte Sprach-Version, Windows-10-Variante (Home, Pro) und Architektur (32 Bit, 64 Bit) auswählen. Danach können Sie entscheiden, ob ein bootfähiger USB-Stick oder eine bootfähige DVD mit Windows-10-Setup erstellt oder einfach nur die ISO-Datei auf die lokale Festplatte heruntergeladen werden soll.

  • Nun ist etwas Geduld gefragt: Der Download der 64-Bit-Version von Windows 10 Fall Creators Update liegt bei 3,8 Gigabyte. Die ISO ist damit knapp 200 Megabyte größer als die Vorgängerversion Windows 10 Version 1703.

Alle Neuerungen des Windows 10 Fall Creators Updates stellen wir Ihnen ausführlich in diesem Beitrag vor.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2305098