2251892

Windows 10: Cortana erstellt automatisch Erinnerungen

10.02.2017 | 10:27 Uhr |

Cortana in Windows 10 wird ein Stück mächtiger: Microsoft spendiert der persönlichen Assistentin eine Neuerung.

Microsoft schaltet in diesen Tagen eine neue Funktion in der persönlichen, digitalen Assistentin Cortana frei, die das Leben der Windows-10-Nutzer vereinfachen soll. Vorausgesetzt sie lassen es zu, dass Cortana ihre Mails lesen darf. Trifft dies zu, dann kann Cortana nun automatisch Erinnerungen erstellen, um den Nutzer an Zusagen zu erinnern, die er in seinen Mails gemacht hat.

Lesetipp: 59 freche Antworten von Cortana

Wer also beispielsweise auf eine Mail seines Chefs mit den Worten "Klar - wird bis Ende der Woche erledigt" reagiert, erhält gegen Ende der Woche - aber früh genug, bevor der Chef vor der Tür steht - eine Erinnerung von Cortana an diese Zusage. Alternativ erinnert Cortana einen Nutzer auch, einen Tisch für ein geplantes Essen zu reservieren, wenn der Nutzer in einer Mail angekündigt hatte, sich um eine Reservierung kümmern zu wollen.

Die neue Cortana-Funktion wird seit einigen Stunden nach und nach an die Windows-10-Nutzer ausgeliefert. Ein Update ist nicht notwendig. Cortana ist als Service auf solche Updates auf Clients nicht angewiesen. Nach und nach sollen auch die Cortana-Versionen für Android und iOS die Neuerung erhalten.

Interessant ist die Neuerung vor allem deshalb, weil es sich um eine Funktion handelt, bei der Cortana ihre künstliche Intelligenz einsetzen muss, um sinnvolle automatische Erinnerungen zu erstellen. Jeder Nutzer ist mal vergesslich und hier kann Cortana den Nutzern helfen.

Dies hat natürlich einen Preis: Die neue Funktion, im englischen "Suggested Reminders" genannt, ist nicht standardmäßig aktiviert. Ein Nutzer muss sie also manuell aktivieren und Cortana mit seinem Mail-Konto bei Office 365 oder Outlook verknüpfen. Anschließend ist Cortana in der Lage, die Inhalte der Mails zu analysieren, um entsprechende Entscheidungen automatisch treffen zu können. Sollte Cortana mal unsicher mit einer Entscheidung über das Anlegen einer Erinnerung sein, dann taucht der Eintrag im Cortana-Notizbuch auf.

Lesetipp: Cortana per Trick ganz abschalten

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2251892