2274628

Windows 10 Build 16199 verbessert Creators Update

19.05.2017 | 10:28 Uhr |

Die Windows Insider dürfen die neue Build 16199 von Windows 10 für Desktop und Mobile testen. Die Neuerungen.

Innerhalb einer Woche nach der Ankündigung von Windows 10 Fall Creators Update, das im Herbst 2017 als zweites großes Update in diesem Jahr erscheinen wird, liefert Microsoft an die Windows Insider mit Build 16199 eine zweite Vorabversion von Windows 10 aus. Mit dabei ist auch eine neue Vorabversion der App Story Remix, mit der Nutzer mit ihren Fotos und Videos Geschichten erzählen und Erinnerungen wiederaufleben lassen können. Allerdings: Story Remix geht nicht an alle Windows Insider.

My People in Windows 10
Vergrößern My People in Windows 10
© Microsoft

My People erhält neue Funktionen

Die "My People"-Funktion war bereits für das Creators Update geplant und wurde dann aber verschoben. Die Funktion soll Arbeitskollegen, Freunde und Familienangehörige stärker in das Betriebssystem einbinden. Das Teilen von Inhalten und die Zusammenarbeit sollen so deutlich verbessert werden. Die Entwickler arbeiten nun kräftig an der Fertigstellung. Ab Windows 10 Insider Preview Build 16199 können die Nutzer Kontakte nun in der Taskleiste ablegen. Sollte der Kontakt dem Nutzer ein Emoji schicken, dann wird dieses direkt über dem angepinnten Kontakt-Icon eingeblendet. Das gilt auch für animierte Emojis.

Teilen-Menü in Windows 10
Vergrößern Teilen-Menü in Windows 10
© Microsoft

Im Icon des Kontakts auf der Taskleiste signalisiert eine Ziffer die Anzahl der noch ungelesenen Mitteilungen dieser Person. Vorausgesetzt wird, dass auf dem Rechner Skype in der Version 11.16.556.0 oder höher installiert ist. Das Teilen von Inhalten mit Kontakten wird eingeführt. Im Teilen-Menü werden - ähnlich wie in Android - die häufig kontaktierten Personen aufgelistet. Alternativ ist es aber auch möglich, den zu teilenenden Inhalt einfach per Drag&Drop auf das Icon des Kontakts zu ziehen.

Windows 10 Einstellungen Windows 10 Build 16199
Vergrößern Windows 10 Einstellungen Windows 10 Build 16199
© Microsoft

Die weiteren Verbesserungen und Neuerungen

In den Game-Einstellungen (Windows-Taste + G) ist es ab Build 16199 möglich festzulegen, dass nur der Sound eines Spiels im Live-Stream ausgeliefert werden soll. In den Windows-10-Einstellungen unter "System" und "Info" erscheint neuerdings im oberen Bereich eine Zusammenfassung des "Gesundheitszustands" des Rechners. Die Nutzer können so mit einem Blick erkennen, ob beispielsweise ein Antiviren-Schutz oder die Firewall aktiviert sind. In vielen der Einstellungen-Bereiche finden sich außerdem nun weitergehende Informationen und es sind Tipp-und-Tricks-Videos eingebunden, in denen die Nutzer erfahren, welche Möglichkeiten die Einstellungen bieten.

Windows 10 informiert über eingehende Smartphone-Telefongespräche
Vergrößern Windows 10 informiert über eingehende Smartphone-Telefongespräche
© Microsoft

Ab Window 10 Build 16199 wird auch eine Benachrichtigung auf dem Desktop eingeblendet, sobald der Nutzer einen Anruf auf seinem Android-Smartphone erhält. Voraussetzung hierfür ist, dass auf dem Androiden die Cortana-Applikation installiert und dort in den Einstellungen die Synchronisations-Funktion aktiviert ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2274628