2252673

Windows 10: Diese Updates gibt es bislang von Microsoft

17.02.2017 | 11:05 Uhr |

Microsoft baut die Funktionen von Windows 10 immer weiter aus. In der "Update History" werden alle Änderungen von Windows 10 aufgelistet.

„Windows as a Service“, so hieß beim Erscheinen von Windows 10 im Sommer 2015 eine zentrale Botschaft von Microsoft: Es soll also zukünftig keine weitere, neue Version des Betriebssystems mehr geben, vielmehr will man Windows kontinuierlich verbessern. Dazu zählen neben kleineren Updates das zuletzt erschienene Anniversary Update sowie das voraussichtlich im März erscheinende Creators Updates.

Was sich aber im Detail geändert hat beziehungsweise ändert, musste man sich bisher mühsam über einzelne Einträge der Knowledge Base (KB) zusammensuchen. Das will Microsoft nun vereinfachen; man hat dazu eine zentrale „Update History“ erstellt. Die Webseite listet sämtliche neuen Builds mit Datum und Infos auf.

Windows 10: So klappt das Update auf die neue Version

Wer noch mehr Details haben möchte, klickt auf den zugehörigen KB-Link. Sämtliche Beschreibungen sind auf Englisch und gelten für Windows 10 sowie Windows Server 2016. Hilfreich ist die Zusammenfassung nicht nur bei Interesse, sondern auch dann, wenn plötzlich ohne ersichtlichen Grund Fehler auftreten. Hat Microsoft da kurz zuvor sein Betriebssystem aktualisiert, erleichtert die neue Seite unter Umständen die Suche nach der Ursache.

Die 10 wichtigsten Tipps & Tricks für Windows 10

0 Kommentare zu diesem Artikel
2252673