2274160

Whistleblowerin: Chelsea Manning aus Haft entlassen

17.05.2017 | 15:59 Uhr |

Nach sieben Jahren Haft wurde die US-Whistleblowerin Chelsea Manning heute Nacht aus dem Gefängnis entlassen.

In der vergangenen Nacht um zwei Uhr Ortszeit wurde die Whistleblowerin Chelsea Manning aus dem Militärgefängnis Fort Leavenworth in Kansas entlassen. Das berichten Buzzfeed und BBC unter Berufung auf einen US-Army-Sprecher.

Manning hatte im Jahr 2010 mehrere tausend Dokumente über die Kriege im Irak und Afghanistan der Enthüllungsplattform WikiLeaks zugespielt. Die Leaks hatten eine öffentliche Debatte um das Vorgehen der US-Army angeregt. Manning wurde damals zu 35 Jahren Haft verurteilt. Barack Obama erließ der Whistleblowerin im vergangenen Jahr die restliche Haftstrafe , wodurch Manning nur sieben Jahre hinter Gittern verbüßen musste. Für den WikiLeaks-Gründer Julian Assange ist Mannings Freilassung „ein epischer Sieg“. Er könne es kaum erwarten „sie zu treffen“, so Assange.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2274160