2308451

WhatsApp: Zurückrufen verschickter Nachrichten jetzt möglich

27.10.2017 | 15:02 Uhr |

Das Löschen verschickter WhatsApp-Nachrichten steht ab sofort für alle Nutzer zur Verfügung. Es gelten jedoch Einschränkungen.

Bislang wurde die Möglichkeit zum Zurückrufen bereits verschickter WhatsApp-Nachrichten nur in wenigen Ländern getestet, nun steht sie für alle Nutzer des Dienstes zur Verfügung. Demnach können unter iOS, Android oder Windows Phone verschickte Nachrichten gelöscht werden , beim Gegenüber treffen sie im Idealfall dann gar nicht erst ein. Ein Klick auf die Funktion „Nachricht für alle löschen“ genügt, um eine abgeschickte Botschaft bei allen betroffenen Nutzern zu löschen. Auch in den Benachrichtigungen des Smartphones taucht sie dann nicht mehr auf. Die Funktion ist dafür gedacht, unnötig gewordene Nachrichten zurückzurufen. Sie dürfte aber auch Nutzer erfreuen, die ab und an unbedachte Botschaften über WhatsApp absetzen.

Damit die Löschung auf den Smartphones der anderen Gesprächsteilnehmer funktioniert, muss das  eigene Smartphone online sein. Ohne aktive Internetverbindung lassen sich Inhalte nur auf dem eigenen Gerät löschen. Der Lösch-Prozess reagiert zudem nicht in Echtzeit, oft kann es eine Weile dauern, bis verschickte Nachrichten zurückgerufen wurden. Darüber hinaus müssen alle Teilnehmer über die neueste WhatsApp-Version verfügen, damit das Löschen verschickter Nachrichten auch klappt. Grundsätzlich steht die Funktion in Einzel- und Gruppenchats zur Verfügung. 

Die besten Tipps für WhatsApp-Nutzer

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2308451