2356705

Whatsapp: Support-Aus für ältere Smartphones

18.06.2018 | 12:04 Uhr |

Der Messengerdienst Whatsapp wird auf Smartphones mit älteren Android- und iOS-Versionen demnächst nicht mehr unterstützt. Nutzern der alten Versionen bleibt jedoch genug Zeit, sich darauf einzustellen.

Der beliebte Whatsapp-Messenger wird demnächst auf einigen älteren Geräten nicht mehr unterstützt. Welche Geräte davon betroffen sind, führte das zu Facebook gehöhrende Unternehmen in einem Blogbeitrag auf. Der Beitrag wurde vor kurzem erneut überarbeitet.

Aus der neuen Liste geht hervor, dass der Dienst die Oberfläche des S40 für Nokia OS ab dem 31. Dezember 2018 nicht mehr unterstützen wird. Hiervon sind wohl nur einige wenige Nutzer betroffen, bei den folgenden zwei aufgeführten Punkten sieht es jedoch vermutlich anders aus. Hierbei handelt es sich um Android in den Versionen 2.3.3 bis 2.3.7 sowie iOS 7. Allerdings lässt Whatsapp den Nutzern dieser Versionen von iOS und Android etwas mehr Zeit. So endet hier der Zeitraum der Unterstützung am 1. Februar 2020.

Whatsapp kündigt jedoch auch an, dass es schon vor den festgesetzten Terminen zu Einschränkungen und zur Abschaltung einzelner Funktionen kommen kann, da die genannten Plattformen keine Pflege ihrer Apps mehr erhalten.

Auch interessant: Whatsapp für Windows 10: UWP-Version wohl in Arbeit


PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2356705