2407745

Whatsapp-Chatgruppe: Schreibrechte einschränken

18.02.2019 | 10:04 Uhr | Sandra Ohse, Verena Ottmann, Dennis Steimels,

Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Lese- und Schreibrechte in Whatsapp-Gruppen sauber aufteilen.

Viele Onlineforen sind moderiert – das heißt, nur bestimmte Teilnehmer dürfen sich innerhalb der Beiträge äußern, während alle anderen auf das Lesen der Nachrichten beschränkt sind. Das hat insbesondere Sinn in großen Gruppen, wo einige wenige Personen wichtige Informationen verbreiten und das Chatfenster deshalb so übersichtlich wie möglich bleiben soll.

Mit den verbesserten Administratoren-Funktionen für Gruppen legen Sie in Whatsapp eine solche Unterscheidung zwischen lesenden und schreibenden Teilnehmern blitzschnell fest

So schränken Sie die Schreibrechte in Whatsapp-Gruppen ein

  1. Öffnen Sie über das Drei-Punkte-Menü oder per Tipp auf den Gruppennamen die „Gruppeninfo“.

  2. Navigieren Sie über „Gruppeneinstellungen“ zum Punkt „Gruppenadmins bearbeiten“, und machen Sie alle Mitglieder, die Schreibrechte erhalten sollen, durch Antippen zu Administratoren.

  3. Gehen Sie zurück zu den „Gruppeneinstellungen“, und öffnen Sie „Nachrichten senden“. Im Dialog „Nachrichten senden“ tippen Sie auf „Nur Admins“ und bestätigen Ihre Wahl mit „OK“.

Nun können nur noch die von Ihnen mit Adminrechten versehenen Teilnehmer im Chat schreiben. Alle anderen erhalten im Eingabefeld die Nachricht „Nur Admins können Nachrichten senden“. Sie können diese Einschränkungen einfach rückgängig machen, indem Sie unter „Nachrichten senden“ wieder „Alle Teilnehmer“ aktivieren.

PC-WELT Marktplatz

2407745