2254031

Werbung: YouTube schafft 30-Sekunden-Spots ab

20.02.2017 | 14:01 Uhr |

YouTube will lange Werbeclips abschaffen, die vom Nutzer nicht übersprungen werden können – allerdings erst ab 2018.

Das Video-Portal YouTube will im nächsten Jahr seine Video-Werbeformate überarbeiten. Wie das Unternehmen gegenüber dem Magazin campaignlive.co.uk bestätigte, wolle man sich künftig auf kürzere Formate konzentrieren.

Stein des Anstoßes waren lange Clips mit mindestens 30 Sekunden, die von Nutzern nicht übersprungen werden konnten. YouTube scheint sich die Kritik genervter Zuschauer zu Herzen genommen zu haben. Diese Werbeform werde es ab 2018 nicht mehr geben, bestätigt das Unternehmen. Clips mit einer Laufzeit von unter 30 Sekunden werden jedoch auch weiterhin ohne „Überspringen“-Button angeboten.

Auch wenn dieser Schritt den Werbetreibenden teilweise wohl nicht zusagen wird, kann YouTube mit der Änderung wahrscheinlich seine verärgerten Nutzer beruhigen. Das Video-Portal sieht sich mittlerweile in verstärkter Konkurrenz zu Facebook. Auch hier wird der Videobereich ausgebaut, womit Facebook immer mehr Werbetreibende anlockt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2254031