2384443

Wegen Apple: OnePlus 6T wird früher vorgestellt

22.10.2018 | 12:05 Uhr |

Oneplus verschiebt seinen Event zur Vorstellung des OnePlus 6T um einen Tag. Es wird nun bereits am 29. Oktober vorgestellt.

OnePlus hat die Präsentation des OnePlus 6T nun offiziell um einen Tag nach vorne verlegt. Eigentlich sollte das neue Smartphone am 30. Oktober vorgestellt werden. Diesen Termin hatte OnePlus bereits am 8. Oktober genannt. Zwischenzeitlich hat allerdings auch Apple für den 30. Oktober den Termin für einen Event angesetzt, bei dem wohl unter anderem neue iPad-Modelle vorgestellt werden. David (Oneplus) beugt sich Goliath (Apple) und wird daher nun bereits am 29. Oktober das OnePlus 6T vorstellen.

Dass man vor Apple den Kürzeren zieht, räumt OnePlus offen in seiner Mitteilung ein. Man wolle bei seiner Veranstaltung möglichst viele Menschen erreichen. Dies habe sich aber geändert, nachdem Apple angekündigt habe, am gleichen Tag eine Veranstaltung durchführen zu wollen. So heißt es in der Mitteilung von OnePlus zur Verschiebung: "Wir wissen, dass die gesamte Branche und alle Medien den Atem anhalten", wenn Apple eine Veranstaltung durchführe. Und fügt hinzu: "Also, stellen Sie sich vor, wie wir uns gefühlt haben, als wir das Datum ihrer Veranstaltung erfuhren. Erst bereiteten wir uns auf unser bisher größtes und spannendstes Launch-Event vor. Im nächsten Augenblick wurden wir mit einer schwierigen Frage konfrontiert: 'Was machen wir jetzt?'"

Hunderte Mitarbeiter, erklärt OnePlus, hätten über Monate hinweg daran gearbeitet, das bisher beste Produkt des Unternehmens fertigzustellen. Das Ziel sei es daher gewesen, es zu einem Zeitpunkt vorzustellen, an dem es die meiste Aufmerksamkeit erhält. Letztendlich habe man aber auch nach vielen internen Diskussionen und Gesprächen mit Pressevertretern und Fans eingesehen, dass der 30. Oktober kein guter Zeitpunkt mehr wäre, um das neue Produkt vorzustellen.

Auch interessant: OnePlus 6T: Render-Video zeigt das Smartphone

OnePlus entschuldigt sich bei allen Fans, die ein Ticket für den 30. Oktober ergattert und schon ihre Reise und Hotels gebucht haben. Seitens OnePlus werden alle Kosten übernommen, die durch die Verschiebung der Flüge und Übernachtungen entstehen. Außerdem werde man diesen Fans bei den Umbuchungen helfen. Wer ein Ticket besitzt und aufgrund der Verschiebung doch nicht teilnehmen kann, erhält die Kosten für das Ticket voll erstattet.

OnePlus veranstaltet zur OnePlus-6T-Präsentation in New York das bisher größte Fan-Treffen. Über 1.300 Zuschauer werden erwartet. Die Tickets dafür wurden für 17 Euro pro Stück im Vorfeld verkauft. Vor Ort kosten die Tickets, falls es noch welche gibt, 26 US-Dollar. Dafür erhalten die Fans vor Ort einen exklusiven Goody-Bag mit In-Ear-Kopfhörer.

Das OnePlus 6T wird nun also am kommenden Montag, 29. Oktober ab 17 Uhr (deutscher Zeit) in New York vorgestellt.

OnePlus 6T: Gerüchte über die Ausstattung

Das OnePlus 6T soll einen 6,41 Zoll großes OLED-Bildschirm mit einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln verfügen. Im Gehäuse mit Mini-Notch sollen ein Snapdragon 845 und mindestens 6 Gigabyte RAM stecken. Auf der Rückseite soll sich außerdem eine Dual-Kamera mit jeweils 20 Megapixel und 16 Megapixel befinden. Die Kamera an der Vorderseite soll mit 16 Megapixel auflösen. Zur weiteren Ausstattung gehören laut Gerüchteküche 128 Gigabyte interner Speicher, ein 3.700-mAh-Akku, Android 9 Pie und USB Typ C Anschluss. Das neue Modell soll über keinen Klinkenanschluss für Kopfhörer verfügen. Stattdessen kann man diese über einen Adapter anschließen.

Auch interessant: OnePlus 6T kommt ohne Kopfhörer-Anschluss

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2384443