2267537

WeGame: Steam bekommt Konkurrenz aus China

18.04.2017 | 16:14 Uhr |

Der chinesische Konzern Tencent will mit seiner Games-Plattform WeGame Platzhirsch Steam angreifen.

Die chinesische Holding Tencent bereitet ihre Tencent Games Platform für einen weltweiten Launch vor. Das bestätigte der Niko-Partners-Analyst Daniel Ahmad über den Micro-Blogging-Dienst Twitter . Aus einer aktuellen Tencent-Werbung leitete Ahmad ab, dass Tencent seine Tencent Games Platform (TGP) als WeGames auch internationalen Nutzern zugänglich machen wolle – daraus könnte sich ein ernstzunehmender Konkurrent für Steam entwickeln.

Die TGP zählt aktuell mit rund 200 Millionen Nutzern bereits mehr Kunden als Steam. Die Valve-Plattform liegt derzeit bei etwa 125 Millionen Nutzern. Laut den Marktforschern von newzoo besitzt Tencent bereits jetzt rund 13 Prozent des internationalen Spiele-Marktes. Das Unternehmen hat unter anderem Anteile an Riot Games (League of Legends), Supercell (Clash of Clans), Glu Mobile, Epic Games und Activision Blizzard.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2267537