2276739

Web feiert Polizisten-Selfie mit Betrunkenem

30.05.2017 | 11:39 Uhr |

Ein Selfie zweier Polizisten mit einem Betrunkenem wird im Web gefeiert. Die ganze Geschichte.

Tasmania Police (Australien) hat mit einem Selfie die Online-Gemeinde begeistert. Zwei Polizisten wurden von einem Taxifahrer gerufen, weil eine betrunkene Person am Boden lag. Statt den Mann zur Ausnüchterungszelle zu bringen, fuhren die Cops den Mann nach Hause, sorgten dafür das er sicher im Bett landete und knipsten anschließend ein Selfie mit dem Smartphone des Mannes. Ausgenüchtert postete der Mann den Selfie dann später auf Reddit, nachdem er das Foto auf seinem Smartphone entdeckt hatte. Die guten Helfer, so der Mann, hätten seinen "betrunkenen Hintern" heim gebracht. "Bloody legends", schrieb der Mann auf Reddit.

Die zuständige Polizeibehörde veröffentlichte das Foto ebenfalls auf ihrem Facebook-Kanal. Inklusive einer mahnenden Botschaft: Jeder Party-Gänger solle so weit vorausplanen, dass er die Nacht genießen könne, heißt es in dem Posting. Dazu gehöre auch sicherzustellen, dass man sicher nach Hause komme. "Machen Sie einen Plan, wie Sie nach Hause kommen, bevor Sie anfangen zu trinken. Dann gibt es auch keine Risiken für Sie, ihre Familie, Freunde und andere auf der Straße", so die mahnende Botschaft. Alternativ könne man ja schließlich auch bei einem Freund oder in einem Hotel übernachten. 

In dem Posting weist die Polizei auch darauf hin, dass es nicht zu ihren Aufgaben gehöre, Alkoholleichen nach Hause zu bringen. Im betreffenden Fall hätten die Polizisten die Adresse des Mannes in seinen Taschen gefunden und entschieden, ihn nach Hause zu bringen. Das Selfie hätten die beiden Cops geknipst, damit der Mann nach dem Aufwachen nachvollziehen konnte, wie er im Bett gelandet sei....

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2276739