Channel Header
2368238

VPN auf einem Fire-TV-Stick verwenden

20.03.2020 | 09:05 Uhr | Birgit Götz

Ein VPN auf einem Fire-TV-Stick zu verwenden, ist einfach und sicher. Wir erklären, wie das geht.

Ein Amazon Fire-TV-Stick ist perfekt für alle, die auf Reisen Filme sehen wollen. Trotzdem kann es passieren, dass Sie an Ihrem Zielort keinen Zugriff auf den iPlayer oder bestimmte Netflix-Sendungen haben. Ebenso kann es vorkommen, dass zu Hause einige Inhalte blockiert werden, weil sie nur in einer anderen Region verfügbar sind.

Mit einem VPN (virtuelles privates Netzwerk) umgehen Sie diese Einschränkungen.

Ein VPN auf Ihrem Fire-TV-Stick einzurichten, ist einfach. Sie müssen sich lediglich für einen VPN-Dienst entscheiden - mehr dazu in unserem Vergleich der besten VPN-Dienste 2020 .

Unbegrenztes Streamen aller Inhalte mit Express VPN

Eine andere Möglichkeit für ein VPN auf einem Fire-TV ist die Verwendung der Mediacenter-Software Kodi . Damit verbergen Sie Ihre Identität und Ihre Aktivitäten und die Blockierung von Add-ons wird aufgehoben.

Sie sollten sich natürlich darüber im Klaren sein, dass Sie eigentlich gegen Regeln der meisten Streaming-Dienste verstoßen, wenn Sie kostenlos Filme aus einem Land anschauen, in dem Sie nicht leben. Auch die Verwendung Ihres Fire-TV-Sticks für den kostenlosen Zugriff auf urheberrechtlich geschützte Inhalte verstößt gegen das Gesetz.

Wenn Sie einen Fire-TV-Stick der ersten Generation besitzen, ist die Auswahl an VPN-Apps etwas geringer, da einige Anwendungen nicht mit der älteren Hardware kompatibel sind. Einen Original-Fire-TV-Stick erkennen Sie an seiner Fernbedienung:

Ob Sie einen Fire-TV-Stick der 1. oder 2. Generation haben, sehen Sie ganz einfach an der Fernbedienung
Vergrößern Ob Sie einen Fire-TV-Stick der 1. oder 2. Generation haben, sehen Sie ganz einfach an der Fernbedienung

Kann man ein kostenloses VPN verwenden?

Sie können es versuchen, werden aber feststellen, dass in Ihrem Wunschland entweder kein Server verfügbar oder die Verbindung zu langsam ist. Oder die Menge an freier Bandbreite - die Datenmenge, die Sie über die VPN-Verbindung streamen können - ist für Video zu begrenzt.

Deshalb empfehlen wir, einen kostenpflichtigen VPN-Dienst für Video-Streaming zu wählen.

Cyberghost VPN ab 2,64 Euro/Monat

Ein VPN auf Fire-TV installieren

Der einfachste Weg ist die Installation einer App für Fire-TV. Die Auswahl ist größer als je zuvor: NordVPN , ExpressVPN , PureVPN , CyberghostVPN , IPVanish , VyprVPN und andere auf dem Fire TV Stick der 2. Generation oder neuer.

Über die Links können Sie bei einem der Dienste ein Konto einrichten. Erledigen Sie das auf Ihrem Laptop, PC oder auf Ihrem Smartphone - mit der Bildschirmtastatur der Fire-TV-Fernbedienung ist es schwierig. Bei einigen Diensten allerdings können Sie kein Konto über die Fire-TV-App erstellen, sondern Sie können sich nur bei einem Konto anmelden, das bereits eingerichtet ist.

Gehen Sie dann zur Suchfunktion im Hauptmenü von Fire-TV und geben Sie 'VPN' in das Suchfeld ein. Über die Auswahltaste der Fernbedienungen wählen Sie dann Ihre App.

Die Installation ist einfach. Wenn Sie dann die VPN-Anwendung starten, geben Sie Ihre Anmeldedaten ein. Wählen Sie das gewünschte Land oder den Server aus und suchen Sie nach einer Schaltfläche, um das VPN zu aktivieren. Sobald die Verbindung hergestellt ist, sollten Sie eine visuelle Bestätigung erhalten. An diesem Punkt können Sie zum Hauptmenü zurückgehen und Netflix oder Kodi starten oder nach dem gewünschten Amazon-Videofilm suchen und mit dem Streaming beginnen.

Sie befinden sich damit dann in dem Land, das Sie in Ihrer VPN-App ausgewählt haben.

Wie kann man einen VPN-Dienst nutzen, der keine App hat?

Eine Möglichkeit besteht darin, die Android-APK-Datei für die gewünschte App zu finden und sie auf den Fire-TV-Stick zu laden. Meist finden Sie diese Datei auf der Webseite des VPN-Anbieters, was auch der sicherste Weg ist, sie herunterzuladen.

Der Haken daran ist, dass Sie möglicherweise einen kurzen Link erstellen müssen, damit Sie nicht die vollständige URL der APK-Datei mit der Fernbedienung des Fire-TVs eingeben müssen. Wir empfehlen dafür tinyurl.com. Es ist kostenlos und Sie brauchen dafür kein Konto. Den Link müssen Sie zuerst auf einem PC oder Laptop erstellen.

Verwenden Sie auf Ihrem Fire-TV die Suchfunktion und suchen Sie nach 'Downloader'. Sie können die Downloader-App installieren, die zum Herunterladen der APK-Datei erforderlich ist.

Starten Sie den Downloader und geben Sie die kleine URL ein, die Sie zuvor erstellt haben. Die VPN-APK-Datei wird heruntergeladen und Sie sollten eine Aufforderung zur Installation sehen. Danach ist es der gleiche Prozess wie zuvor: Starten Sie die Anwendung, melden Sie sich mit Ihren Daten an (erstellen Sie ein Konto beim VPN-Dienst auf Ihrem PC oder Laptop, falls Sie dies noch nicht getan haben).

Bedenken Sie, dass die App wahrscheinlich für einen Smartphone-Bildschirm und nicht für Ihren Fernseher konzipiert wurde, so dass sie seitlich erscheinen kann.

Wählen Sie einen Server in dem Land aus, in dem Sie das Video streamen möchten, und aktivieren Sie die VPN-Verbindung.

Bei jedem aktiven VPN zeigt Ihre IP-Adresse an, dass Sie sich in dem von Ihnen gewählten Land befinden, und Sie sollten auf alle dort verfügbaren Inhalte zugreifen können.

Tipp: Bullguard VPN für 2,63 Euro / Monat im 3-Jahresabo


Muss man das Land auf seinem Fire-TV-Stick ändern?

Dies hängt von der Methode ab, die Sie verwenden. Wenn Sie eine Anwendung installiert haben, sollten Sie das Land nicht ändern müssen.

Wenn Sie sich jedoch das Angebot von Amazon Prime Video in den USA ansehen möchten und sich aber in Deutschland befinden, müssen Sie das möglicherweise tun.

Stellen Sie zunächst sicher, dass das Amazon-Konto, über das Sie sich Prime Video ansehen, auf das Land eingestellt ist, in dem der Inhalt verfügbar ist (oder in dem Sie surfen möchten). Wenn Sie also in Deutschland leben und US-Inhalte ansehen möchten, ändern Sie Ihr Konto auf US:

Gehen Sie dazu auf www.amazon.de , melden Sie sich an und klicken Sie dann auf "Mein Konto".
Scrollen Sie nun nach unten zum Abschnitt "Digitale Inhalte und Geräte" und wählen Sie "Inhalte und Geräte". Auf der Registerkarte  "Einstellungen" klicken Sie auf "Länder-/Regionseinstellungen" und können jetzt das aktuell eingestellte Land ändern.

Es reicht jedoch nicht, einfach nur die Einstellung auf "Vereinigte Staaten von Amerika" zu ändern und auf "Aktualisieren" zu klicken - Sie müssen auch eine gültige Adresse und Postleitzahl eingeben.

Gehen Sie zurück zu Amazon Video auf Ihrem Fire-TV - jetzt sollten hoffentlich die Videos, die Sie sehen wollen, auch verfügbar sein.

Die besten VPN-Angebote finden Sie hier.


Dieser Beitrag erschien zuerst bei unseren englischen Kollegen auf techadvisor.co.uk

2368238