2274419

Vorerst kein Laptop-Verbot für Flüge aus der EU

18.05.2017 | 13:15 Uhr |

Für Flüge aus der EU in die USA wird es vorerst kein Laptop-Verbot geben.

In dieser Woche haben sich US-Vertreter und die EU-Kommission zu Gesprächen zur Sicherheit im Flugverkehr getroffen. Vorerst wird es jedoch kein Verbot für die Kabinen-Mitnahme von größeren elektronischen Geräten auf Flügen von der EU in die USA geben . Passagiere dürfen also auch weiterhin Laptops, Handhelds, Tablets und Kameras im Handgepäck mitführen.

Entsprechende Verbote waren Anfang des Jahres durch Großbritannien und den USA für Flüge aus dem Nahen Osten ausgesprochen worden. Die Behörden fürchten Terroranschläge durch Bomben in elektronischen Geräten. Aus diesem Grund wurden elektronische Geräte, die größer als Smartphone sind, bei ausgewählten Abflughäfen aus dem Handgepäck verbannt. Ob es in diesem Jahr doch noch ein Verbot für Flüge aus Europa in die USA geben wird, bleibt abzuwarten. In der nächsten Woche soll es weitere Gespräche zur Flugsicherheit in Washington geben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2274419