2314202

Vodafone verdoppelt Datenvolumen für Red- und Young-Tarife

24.11.2017 | 16:11 Uhr |

Vodafone bietet Neukunden und Wechslern in den Red- und Young-Tarifen das doppelte Datenvolumen sowie einen Vodafone Pass an.

Vodafone wartet pünktlich zum Ende der Cyber-Week mit einer Überraschung. Zwar werden die Tarife nicht günstiger, dafür verdoppelt der Provider das Datenvolumen bei seinen Red- und Young-Tarifen. Das Angebot gilt ab heute auf unbestimmte Zeit. Wer bis Ende Januar 2018 einen Vertrag ohne Smartphone bei Vodafone abschließt oder in einen Red- bzw. Young-Tarif wechselt, erhält das doppelte Traffic-Volumen. 

Konkret verdoppelt Vodafone das Volumen bei Red S von 2 auf 4 GB , bei Red M von 4 auf 8 GB , bei Red L von 8 auf 16 GB , bei Red XL von 14 auf 28 GB und bei Red XXL von 25 auf 50 GB . Der kleinste Red-Tarif S kostet inklusive 4 GB Datenvolumen, Telefon- und SMS-Flat 31,49 Euro im Monat.

Ähnlich verhält es sich bei den Young-Tarifen : Kunden mit dem Tarif Young S erhalten 2 statt 1 GB, Young M umfasst künftig 6 statt 3 GB, Young L 12 statt 6 GB und Young XL 20 statt 10 GB Datenvolumen. Die Young-Tarife richten sich an junge Leute, Studenten und Schüler bis 28 Jahre. Der Tarif Young S mit 2 GB Datenvolumen, Telefon- und SMS-Flat kostet beispielsweise 22,99 Euro im Monat. 

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt in allen Red- und Young-Tarifen 24 Monate. Allen Verträgen liegt mindestens ein Vodafone Pass bei. Damit lassen sich gewünschte Apps vom Datenvolumen ausnehmen, beispielsweise Instagram, Spotify oder Netflix.

Neue LTE-Prepaid-Tarife bei O2

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2314202