2347702

Vodafone Red XL: Echte LTE-Flat für 80 Euro/Monat

04.05.2018 | 15:12 Uhr |

Mit Red XL bietet nun auch Vodafone künftig eine LTE-Flatrate mit unbegrenztem Datenvolumen an. Die Details.

Vodafone Deutschland hat am Freitag die Erweiterung seines Portfolios ab dem 15. Mai angekündigt. Neu hinzu kommt der Tarif Red XL, dabei handelt es sich um einen Tarif mit unbegrenztem Datenvolumen und maximaler LTE-Geschwindigkeit, der monatlich 79,99 Euro kostet. Das entspricht fast auf den Cent genau dem monatlichen Betrag, den die Telekom für ihren vergleichbaren Tarif Magenta XL verlangt, der erst seit einigen Wochen verfügbar ist. Im EU-Ausland stehen bei Red XL jeden Abrechnungsmonat 23 Gigabyte zur Verfügung. Hinzu kommen eine Sprach- und SMS-/MMS-Flat in alle deutschen Netze. Zusammen mit einem Premium-Smartphone kostet der Tarif Red XL monatlich 99,99 Euro.

Die neuen Vodafone Red Tarife ab 15.5.2018 für Privatkunden
Vergrößern Die neuen Vodafone Red Tarife ab 15.5.2018 für Privatkunden
© Vodafone

Über die RED+ Zusatzkarten können laut Vodafone künftig "ganze Familien oder Lebensgemeinschaften mit Mobilfunk ausgestattet werden." Dadurch wird es möglich, den RED XL Tarif mit bis zu vier RED+ Zusatzkarten zu teilen. Jede RED+ Zusatzkarte kann dabei bis zu 10 GB nutzen, sowohl innerhalb Deutschlands als auch im EU-Ausland. Die Red+ Allnet inklusive Sprach-Flat als Zusatzkarte gibt es ab 20 Euro pro Monat. Für Kinder bietet Vodafone die Red+ Kids in Verbindung mit dem RED XL für 15 Euro an. Außerdem ist mit RED+ Data eine reine Daten-Karte für Tablets für ab 10 Euro/Monat erhältlich.

Mit RED XS führt Vodafone ab dem 15. Mai auch einen neuen Einsteiger-Tarif für 24,99 Euro brutto im Monat ein. Enthalten sind eine Sprach- und SMS-Flat in alle deutschen Netze und LTE mit maximaler Geschwindigkeit und bis zu 1 GB/Monat. Das unverbrauchte Datenvolumen wird über GigaDepot auf den nächsten Monat geschoben. Hinzu kommt Vodafone Pass, bei dem diverse Apps ohne Datenverbrauch genutzt werden können.

Im Rahmen einer Aktion erhöht Vodafone außerdem bei allen Red-Tarifen das monatliche Datenvolumen, wenn der Vertragsabschluss bis Ende Juli 2018 erfolgt. Das erhöhte Datenvolumen steht dann für die gesamte Mindestvertragslaufzeit monatlich zur Verfügung. Bei Red S sind das dann beispielsweise monatlich 4 statt 2 Gigabyte. Bei Red M sind es 7 statt 4 Gigabyte und bei Red L 16 GB statt 8 GB.

Unlimitierte LTE-Flatrate für Business-Kunden

Die neuen Vodafone Red Business+ Tarife ab 15.5.2018
Vergrößern Die neuen Vodafone Red Business+ Tarife ab 15.5.2018
© Vodafone

Für Business-Kunden führt Vodafone ab dem 15. Mai ebenfalls zwei Flatrates mit unlimitertem Datenvolumen ein. Bei Red Business XL+ für 79,95 Euro gibt es zusätzlich zum unlimitierten Datenvolumen innerhalb von Deutschland noch die All-Flat in ganz Europa, 30 Gigabyte in Europa, VoLTE & WiFi Calling und eine Allnet-Flat von Deutschland nach ganz Europa.

Black Business+ bietet für 169,95 Euro im Monat neben der LTE-Flatrate innerhalb von Deutschland eine Datenflatrate auch im Ausland. Hinzu kommen eine Allnet-Flat in Europa, USA, Kanada, Türkei, VoLTE & WiFi und eine Allnet-Flat von Deutschland nach ganz Europa plus USA, Türkei und Kanada.

Lesetipp: Hier finden Sie den passenden Tarif für Sie!

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2347702