2314557

Vodafone: Gigacube bekommt doppelte Downloadgeschwindigkeit

27.11.2017 | 15:20 Uhr |

Vodafone hat die maximale Downloadgeschwindigkeit seines LTE-Routers Gigacube auf bis zu 300 Megabit pro Sekunde verdoppelt.

Mobilfunk-Anbieter Vodafone will seinen seit April 2017 erhältlichen LTE-Router mit SIM-Karte, den Gigacube , noch attraktiver machen. Die Hardware bietet ab sofort die doppelte maximale Downloadgeschwindigkeit von bis zu 300 Megabit pro Sekunde. Von der Geschwindigkeitserhöhung sollen Neu- und Bestandskunden gleichermaßen profitieren. Vodafone verlängert außerdem seine Zufriedenheitsgarantie. 

Neukunden, die bis Ende April 2018 einen Gigacube kaufen, haben ab Vertragsabschluss 30 Tage Sonderkündigungsrecht. In diesem Zeitraum sollen Neukunden den Gigacube auf Herz und Nieren testen können. Sind sie mit dem LTE-Router und dem Vodafone-Netz nicht zufrieden, können sie die Hardware innerhalb der 30 Tage zurückgeben. Den Kaufpreis erstattet Vodafone dann zurück. Der Basispreis für den ersten Vertragsmonat wird Kunden anteilig bis zum Zugang der Kündigung berechnet.

Der Vodafone Gigacube soll eine Alternative zum klassischen DSL-Anschluss bieten. Der LTE-Router kann flexibel in ganz Deutschland eingesetzt werden. Die Hardware eignet sich beispielsweise für den Camping-Urlaub oder das mobile Büro. Der Gigacube kann mit Red- sowie Young-Tarifen kombiniert werden und kostet 24,99 Euro pro Monat. Ohne zusätzlichen Mobilfunk-Tarif, zahlen Vodafone-Kunden 34,99 Euro monatlich für den LTE-Router. Sollten Sie sich für die Red-Tarife interessieren, finden Sie in unserem Tarif-Vergleich den für Sie passenden Vodafone-Tarif.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2314557