2380027

Vodafone: Gigabit-Anschlüsse ab 20 Euro/Monat verfügbar

28.09.2018 | 19:35 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Vodafone bietet ab sofort in diesen ersten Städten Gigabit-Anschlüsse in seinem Kabel-Glasfasernetz ab 19,99 Euro an.

Für etwa 800.000 Menschen in 400.000 Haushalten bietet Vodafone ab sofort Gigabit-Anschlüsse an. Die neuen Anschlüsse im Kabel-Glasfasernetz von Vodafone sind in den Städten Nürnberg, Landshut, Dingolfing und Fürth. Sie können über den Tarif "Red Internet & Phone 1000 Cable" gebucht werden. Geboten werden eine Geschwindigkeit von bis zu einem Gigabit pro Sekunde im Download und 50 Megabit pro Sekunde im Upload. In Red Internet & Phone 1000 Cable ist neben einer Internet-Flat auch eine Telefonie-Flatrate in alle deutschen Festnetz enthalten.

Die Kosten liegen bei 19,99 Euro im Monat im ersten Jahr. Ab dem 13. Monat kostet der Gigabit-Tarif dann aber 69,99 Euro pro Monat. Für Schnellbucher in den Gigabit-Städten bietet Vodafone aber eine günstigere Möglichkeit an: Wer den neuen Tarif bis Ende des Jahres bucht, bei dem reduziert sich ab dem 13. Monat der Basispreis um 20 Euro auf 49,99 Euro pro Monat statt 69,99 Euro pro Monat - und dies dauerhaft. Als Zugabe gibt es für diese Schnellbucher auch noch die WLAN-Option für die gesamte Vertragslaufzeit gratis dazu.

Außerdem können alle Kunden auch nach den ersten 12 Monaten (und damit dem Ablauf des ersten Vertragsjahres) wieder zurück zu einem leistungsschwächeren Tarif wechseln. Wer also zum Schluss kommt, dass er den Gigabit-Anschluss doch nicht braucht, wechselt nach der 19,99-Euro-pro-Monat-Phase wieder zu einem günstigeren Tarif.

Bis Ende des Jahres will Vodafone die Gigabit-Anschlüsse in seinem Kabelnetz deutschlandweit für über 12 Millionen und bis Ende 2019 für bis zu 22 Millionen Menschen anbieten. Bis Ende 2023 sollen die Anschlüsse dann in 13 Bundesländern des Kabel-Verbreitungsgebiets von Vodafone verfügbar sein. "Sollten die Kartellbehörden der geplanten Übernahme von Unitymedia zustimmen, will Vodafone in den vereinten Netzen bis 2022 Gigabit-Geschwindigkeiten für 50 Millionen Menschen anbieten – und damit für fast zwei Drittel aller Deutschen", verspricht Vodafone.

Auch interessant: Oberirdischer Glasfaserausbau über Masten

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2380027