2271862

Vodafone bietet wieder DSL-Router zum Kauf an

08.05.2017 | 16:37 Uhr |

Vodafone bietet ab dem 9. Mai wieder DSL-Neukunden die Möglichkeit an, DSL-Router zu kaufen statt zu mieten.

Vodafone bietet seinen DSL-Neukunden ab dem 9. Mai wieder die Möglichkeit an, einen DSL-Router zum Festpreis zu kaufen, anstatt nur zu einem monatlichen Preis mieten. Im Gegensatz zum Mietmodell geht der gekaufte DSL-Router auch sofort in den Besitz des Kunden über und muss nach Ende der Vertragslaufzeit nicht an Vodafone zurückgeschickt werden. Wie bei Mietgeräten ist auch bei Kaufgeräten ein Umtausch möglich, falls das Gerät während der Garantiezeit von 24 Monaten nicht mehr funktionieren sollte.

WLAN im ganzen Haus verbessern: So geht's

Insgesamt stehen ab dem 9. Mai 2017 die folgenden Geräte für DSL-Neukunden bei Vodafone zum Kauf bereit:

  • Easybox 804 für 39,90 Euro (statt 0 Euro pro Monat zur Miete)

  • Fritzbox 7430 für 79,90 Euro (statt 2,99 Euro pro Monat zur Miete)

  • Fritzbox 7490 für 139,90 Euro (statt 4,99 Euro pro Monat zur Miete)

Vodafone weist in dem Zusammenhang darauf hin: "Auch Bestandskunden können sich bei Bedarf einer neuen Hardware zwischen einer Miet- oder Kauf-Hardware entscheiden." Bei der Fritzbox 7490 ist beim Mietpreis von 4,99 Euro im Monat der Komfort-Anschluss mit zwei Leitungen und bis zu zehn Rufnummern inklusive.

Router von Vodafone
Vergrößern Router von Vodafone
© Vodafone

Regulär kostet die Fritzbox 7490 im Handel aktuell um die 190 Euro . Die Fritzbox 7430 kostet um die 90 Euro.

Fritzbox-Router im Vergleich - welches ist das beste Modell?

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2271862