2279719

Vodafone bietet ab sofort Video-Ident-Verfahren

13.06.2017 | 14:55 Uhr | Denise Bergert

Vodafone will seinen Kunden den Online-Abschluss eines Mobilfunkvertrags erleichtern.

Vodafone-Kunden können ihren Mobilfunkvertrag nun komplett online abschließen. Bislang musste am Tag der Zustellung der Vertragsunterlagen der Vertragnehmer zu Hause sein und sich beim Postboten per Post-Ident-Verfahren ausweisen. Diese Hürde entfällt nun für Postpaid -Verträge. Vodafone bietet hierfür ab sofort das Video-Ident-Verfahren an. Für Prepaid startet Vodafone das neue Video-Ident-Verfahren im Juli.

Egal wo die Vodafone-Prepaid-Karte gekauft wurde, sie kann nun per Tablet-, Smartphone- oder Laptopkamera freigeschaltet werden. Per Video-Anruf wird von Vodafone geprüft, ob Ausweis oder Reisepass noch gültig sind und mit den Daten des Vertragnehmers übereinstimmen. Im Anschluss muss der Kunde eine 6-stellige TAN per SMS bestätigen. Danach versendet Vodafone die SIM-Karte und ggf. ein neues Gerät. Die Unterlagen müssen dabei nicht mehr persönlich entgegen genommen werden, sondern können auch an einen Paketshop oder an eine Packstation geliefert werden.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

PC-WELT Marktplatz

2279719