2279719

Vodafone bietet ab sofort Video-Ident-Verfahren

13.06.2017 | 14:55 Uhr |

Vodafone will seinen Kunden den Online-Abschluss eines Mobilfunkvertrags erleichtern.

Vodafone-Kunden können ihren Mobilfunkvertrag nun komplett online abschließen. Bislang musste am Tag der Zustellung der Vertragsunterlagen der Vertragnehmer zu Hause sein und sich beim Postboten per Post-Ident-Verfahren ausweisen. Diese Hürde entfällt nun für Postpaid -Verträge. Vodafone bietet hierfür ab sofort das Video-Ident-Verfahren an. Für Prepaid startet Vodafone das neue Video-Ident-Verfahren im Juli.

Egal wo die Vodafone-Prepaid-Karte gekauft wurde, sie kann nun per Tablet-, Smartphone- oder Laptopkamera freigeschaltet werden. Per Video-Anruf wird von Vodafone geprüft, ob Ausweis oder Reisepass noch gültig sind und mit den Daten des Vertragnehmers übereinstimmen. Im Anschluss muss der Kunde eine 6-stellige TAN per SMS bestätigen. Danach versendet Vodafone die SIM-Karte und ggf. ein neues Gerät. Die Unterlagen müssen dabei nicht mehr persönlich entgegen genommen werden, sondern können auch an einen Paketshop oder an eine Packstation geliefert werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2279719