2403855

Vivo Apex: Full-Screen-Smartphone ohne Buttons und Anschlüsse

24.01.2019 | 15:24 Uhr | Michael Söldner

Das Vivo Apex 2019 kommt ohne Tasten, sichtbare Lautsprecher und Anschlüsse aus, bietet aber dennoch alle Funktionen.

Erst gestern wurde mit dem Meizu Zero ein Smartphone ohne Buttons, Einschübe, Anschlüsse und Lautsprecher vorgestellt. Heute reagiert Hersteller Vivo mit der Enthüllung des Vivo Apex 2019 , welches ein ähnliches Konzept verfolgt: Das Smartphone des chinesischen Herstellers hat ebenfalls keine Öffnungen und Anschlüsse. Das Aufladen des Smartphones geschieht kabellos über einen Magnetanschluss namens MagPort an der Rückseite, über den sich auch Daten auf das Vivo Apex 2019 transferieren lassen. Durch die radikalen Designentscheidungen erinnert das Smartphone an eine Glasplatte mit abgerundeten Ecken. Das Vivo Apex 2019 hat nur einen sehr kleinen Displayrand, auch die Frontkamera hat der Hersteller eingespart. 

Angetrieben wird das Vivo Apex 2019 von einem Snapdragon 855, dem 12 GB Arbeitsspeicher und 256 GB interner Speicher zur Seite stehen. Die fehlenden Knöpfe an der Seite für die Lautstärke ersetzt der Hersteller mit einer Technik namens Touch Sense. Diese ermöglicht das Drücken des Gehäuserands, um beispielsweise die Lautstärke zu ändern. Einen Lautsprecher gibt es ebenfalls nicht, der gesamte Bildschirm wird als Resonanzkörper genutzt. Den Fingerabdrucksensor versteckt Vivo hinter dem Display, er ist fast auf der gesamten Frontseite nutzbar. Vivo will das Apex 2019 auf dem Mobile World Congress der Öffentlichkeit präsentieren. Dann wird wohl auch der Preis für das High-End-Gerät genannt.

Hardware-Trends 2019: Die besten Smartphones

PC-WELT Marktplatz

2403855