2382136

Virgin Galactic: Weltraumflug steht wohl kurz bevor

10.10.2018 | 16:11 Uhr |

Richard Branson hat für die nächsten Wochen einen ersten Testflug angekündigt. Die kommerzielle Nutzung soll in den nächsten Monaten starten.

Dieses Mal soll es klappen: Laut Virgin Galactic steht der erste Weltraum-Flug des Unternehmens kurz bevor. Das hat der Gründer Richard Branson nun verkündet. Das kommerzielle Raumflugprogramm von Virgin Galactic soll ebenfalls bald an den Start gehen. Gegenüber CNBC gab er folgendes Statement: „In den nächsten Wochen sollten wir in den Weltraum vorstoßen […] Und kurze Zeit später bringen wir andere Personen in den Weltraum. Uns stehen einige sehr, sehr spannende Monate bevor.“

Und in einigen Monaten will er selbst im Weltraum gewesen sein. Branson hatte schon vor Jahren angekündigt, dass er und seine beiden Kinder Passagiere des ersten kommerziellen Raumflugs von Virgin Galactic sein werden. Dieser sollte allerdings auch schon 2013 stattfinden.

Für das Vorhaben wird das Spaceship Two genutzt. Das Trägerflugzeug Whiteknight Two bringt das Spaceship Two in eine Höhe von etwa 14 Kilometern, wird dort ausgeklinkt und zündet den eigenen Raketenantrieb und steigt dabei bis auf 100 Kilometer Höhe auf. Die Space-Touristen haben dann einige Zeit, um beispielsweise schwerelos durch die Kabine zu schweben und können den Blick auf die Erde genießen. Danach kehrt das Spaceship Two wieder zur Erde zurück.

Teurer Weltraum-Spaß

Ein Weltraum-Flug kostet dabei noch rund 250.000 US-Dollar. Branson würde das allerdings gerne ändern, und peilt für die nächsten Jahre Preise von 40 bis 50.000 US-Dollar an. Über mangelndes Interesse macht sich Branson auch keine großen Gedanken: „Wenn ich ein Zimmer voll mit 10 Leuten habe, würden acht von zehn gern ins All fliegen, wenn sie es sich leisten können.“

Auch interessant: SpaceX stellt den ersten Mond-Touristen vor

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2382136