2372518

Videos in Whatsapp versenden und bearbeiten

31.08.2018 | 13:34 Uhr |

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Videos in der Messenger-App Whatsapp versenden, auch in Form von animierten GIFs.

Um ein Video in der Messenger-App Whatsapp zu versenden, tippen Sie bitte im Eingabefenster eines Chats rechts auf das Kamerasymbol, um in den Aufnahmemodus zu gelangen. Peilen Sie Ihr Motiv an und halten Sie als Nächstes die mittige Auslösetaste gedrückt, um mit der Aufnahme zu beginnen. So lange Sie den Auslöseknopf gedrückt halten, leuchtet er rot und die Aufnahme läuft. Sobald Sie den Finger vom Button nehmen, wird die Aufzeichnung gestoppt und das Video wird von Ihrem Smartphone für den Versand aufbereitet. Im Anschluss daran sehen Sie einen schmalen Vorschaustreifen am oberen Bildrand und eine Play-Taste auf dem Display.

Emojis einfügen: Mithilfe des „Smiley“-Buttons in der Bearbeitungsleiste bringen Sie die Emoji-Übersicht auf Ihren Bildschirm. Wählen Sie zunächst die gewünschte Grafik aus, woraufhin Sie auf das Video „geklebt“ wird. Wie Texte lassen sich auch Emojis durch Wischen mit einem oder zwei Fingern in Größe und Position frei anpassen.

Aufgenommene Videos können Sie auch als animiertes GIF an Ihre Whatsapp- Kontakte verschicken.
Vergrößern Aufgenommene Videos können Sie auch als animiertes GIF an Ihre Whatsapp- Kontakte verschicken.

Titel hinzufügen: Tippen Sie dafür in der Bearbeitungsleiste oben rechts auf das Symbol „T“. Geben Sie nunmehr einen Text ein – im Beispiel „Abgehoben!“ als Titel für das startende Flugzeug – und legen Sie mit dem bunten Balken am rechten Display-Rand die Schriftfarbe fest. Mit einem Finger positionieren Sie den Schriftzug neu. Mit zwei Fingern vergrößern, verkleinern oder drehen Sie die Buchstaben. Video schneiden: Wenn eine Videosequenz zu lang ist, lässt sich der Film direkt in Whatsapp schneiden. Der Bearbeitungsrahmen des Übersichtsstreifens im oberen Display-Bereich leistet dabei gute Dienste. Spielen Sie das Video per Tipp auf die „Play“-Taste ab und beachten Sie die feine weiße Linie, die im Vorschaustreifen von links nach rechts wandert. Diese zeigt exakt an, an welcher Stelle im Video Sie sich gerade befinden. Ist der gewünschte Startpunkt erreicht, tippen Sie zum Anhalten der Wiedergabe in das Video und ziehen nunmehr den linken Bearbeitungspunkt des Rahmens so weit nach rechts, bis er mit der weißen Linie zur Deckung kommt. Genauso verfahren Sie mit dem rechten Bearbeitungspunkt, der das Ende des Videoausschnitts markiert. Praktisch finden wir außerdem, dass Ihnen unterhalb des Vorschaustreifens bei jeder Änderung links die aktuelle Länge des Films sowie rechts die neue Dateigröße angezeigt werden. Auf diese Weise ist es möglich, auf einen Blick zu sehen, wie sehr Ihr Film das Datenvolumen Ihrer Freunde belasten wird.

Video als GIF verschicken: Whatsapp kann Ihr Video auch in Form eines animierten GIFs verschicken. Hierdurch lässt es sich vom Empfänger beispielsweise als Mini-Filmchen auf seiner Webseite benutzen. Tippen Sie dazu ganz einfach rechts unter dem Vorschaubalken auf die Schaltfläche „GIF“. Meist verringert sich durch diesen Vorgang auch die Dateigröße – in manchen Fällen kann das Video im GIF-Format allerdings auch größer werden. Behalten Sie deshalb trotzdem die Größenangabe unter dem Vorschaustreifen des Videos im Auge.

Tipp: So lässt sich der beliebte Messenger WhatsApp auch auf dem PC oder Notebook verwenden.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

PC-WELT Marktplatz

2372518