2332182

VicTsing Mini Gaming-Maus im Praxis-Test: Preishammer unter den Wireless-Mäusen

01.03.2018 | 10:31 Uhr |

Mit 9 Euro der absolute Preisknüller unter den kabellosen Gaming-Mäusen: Die VicTsing Mini aus dem Hause Easterntimes Tech ist eine kleine Wireless-Maus, die unter anderem auch zum Zocken taugen soll und eine Batterielaufzeit von 15 Monaten verspricht. Was wirklich alles in dem kleinen Nager steckt, lesen Sie in unserem Praxis-Test.

Eine Gaming-Maus, die ohne viel Schnickschnack auskommen soll und die dazu noch kabellos ist. Die VicTsing Mini ist zum Testzeitpunkt der aktuelle Amazon-Bestseller unter den Gaming-Mäusen mit über 1800 Kundenrezensionen und bietet neben einem unschlagbar günstigen Preis auch noch einige nette Features.

TEST-FAZIT VicTsing Mini

Gerade dieser kleine Nager beweist uns, dass günstig nicht immer gleich schlecht heißt. Auch wenn die VicTsing Mini in einigen Bereichen nicht perfekt ist, ist sie für diesen unschlagbaren Preis allemal Top! Zugegeben, für Profispieler taugt der kleine Nager wohl eher weniger, denn gerade an der Größe fehlt es der Gaming-Maus, was zu unbequemen Haltungen führt. Und was noch viel wichtiger im Zocker-Bereich ist, ist ein zuverlässiger Sensor und präzise Klicks, auch wenn es hektisch wird - und das kann die VicTsing leider nicht bieten. Gelegentlich stellen wir Verbindungsabbrüche fest und auch der schwammige Tasten-Druckpunkt machen das intensive Zocken zu keinem Vergnügen.

Deutlich besser geeignet ist die Maus für den alltäglichen Gebrauch und gelegentliches Zocken, denn dafür reichen die technischen Features, wie die fünf vordefinierten DPI-Stufen und die 2,4-GHz-Funkfrequenz allemal aus. Auch der optische Sensor meistert einen solchen Einsatz mit nur wenigen Rucklern und im Großen und Ganzen recht zuverlässig. Wenn Sie also nur ein paar Stunden vor dem PC verbringen, kommen Sie mit dem kleinen, aber dennoch ergonomischen Design gut zurecht und profitieren von einer sehr langen Batterielaufzeit.

Und nun endlich lüften wir das Geheimnis um den unschlagbaren Preis: Rund 9 Euro kostet der Amazon-Bestseller und ist aufgrund der guten und meist zuverlässigen Leistung die uns geboten wird, ein absoluter Preishammer!

Pro:

+ saubere Verarbeitung

+ gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

+ meistens zuverlässige Verbindung

Contra:

- relativ klein

- schwammiger Druckpunkt bei den Sondertasten

Die VicTsing Mini Gaming-Maus erhält den PC-WELT-Award "Attraktiver Preis".
Vergrößern Die VicTsing Mini Gaming-Maus erhält den PC-WELT-Award "Attraktiver Preis".

Design: Klein aber fein

Mit einer Länge von 103 Millimeter und einer Breite von 70,5 Millimeter ist die VicTsing mit Sicherheit eine der kleineren Gaming-Mäuse, was sich leider auch in der Handhabung bemerkbar macht. Denn gerade, wenn wir den Palm-Grip anwenden, merken wir, dass die Maus am Hinterteil stark abfällt und uns hier eine Unterstützung für den Handballen fehlt. Da für den Fingertip- oder Claw-Grip dieser Bereich der Maus nicht wirklich relevant ist, kommen wir deutlich besser mit der VicTsing Mini zurecht. Dennoch würden wir Nutzern mit einer größeren Hand eher von diesem Modell abraten, da es doch leicht zu Verspannungen kommen kann, vor allem bei längeren Zocker-Sessions.

Trotz eines kleinen Körperbaus ist die VicTsing ziemlich komfortabel.
Vergrößern Trotz eines kleinen Körperbaus ist die VicTsing ziemlich komfortabel.
© Easterntimes Tech

Abgesehen von der Größe der Maus hat sich der Hersteller alle Mühe gegeben, die Maus sehr ergonomisch zu gestalten. Denn neben zwei Fingerablagen auf der rechten Seite, verfügt die Wireless-Maus über eine großzügige und gepolsterte Daumenablage. Letztere gefällt uns sehr gut, sie hat eine angenehme und weiche Form und dank der Gummierung kommen wir nicht so schnell ins Schwitzen. Anders sieht es auf der gegenüberliegenden Seite aus, denn die Griffmulden fallen vergleichsweise klein aus und das gewählte Material hinterlässt ein glitschiges Gefühl auf den Fingern. Wiederum anders ist das Material auf den Haupt-Maustasten, hier verwendet der Hersteller eine Art Soft-Touch-Oberfläche, die lediglich anfällig für Fingerabdrücke ist, aber dafür angenehm weich, ohne dass sich unsere Finger schmierig anfühlen. Die Verarbeitung der Mini-Maus ist durchweg sauber, hier gibt es absolut nichts zu bemängeln.

Wireless Gaming und Arbeiten

Für die VicTsing ist nur der kabellose Betrieb über eine 2,4 GHz Funkfrequenz vorgesehen, eine Verbindung via Bluetooth oder gar über Kabel ist leider nicht möglich. Doch trotz kabellosem Anschluss, stellen wir nur sehr selten kleine Verzögerungen fest, bei denen unsere Eingaben nicht ganz sauber ankommen. Auch wenn wir zusätzlich eine kabellose Tastatur anschließen, die ebenfalls auf der 2,4 GHz Frequenz funkt, stellen wir keine vermehrten Abbrüche fest. Wir können also sagen, dass die Maus vergleichsweise zuverlässig arbeitet und durchaus für den Büroalltag am PC oder Laptop geeignet ist.

Logitech G703 im Praxis-Test: Kabellose Gaming-Maus mit präzisem Sensor

Im Gameplay stellen wir die gleichen, seltenen Verbindungsabbrüche fest, allerdings hapert es hier an einigen anderen Punkten. Gerade bei Shootern fallen uns die doch recht schwergängigen Maustasten auf, ganz besonders die linke Maustaste: Durch den hohen Kraftaufwand, der zum Auslösen nötig ist, kommt es im schnellen Gefecht vor, dass wir die Maus verziehen und unser Ziel verfehlen, was für ernsthafte Gamer durchaus ein Problem sein könnte.

Der kabellose Nager wird von einer AA-Batterie mit Strom versorgt.
Vergrößern Der kabellose Nager wird von einer AA-Batterie mit Strom versorgt.
© Easterntimes Tech

Damit der Maus nicht der Saft ausgeht, müssen wir sie mit einer AA-Batterie ausstatten, die nicht im Lieferumfang enthalten ist. Laut Hersteller soll sich die Batterielaufzeit auf circa 15 Monate belaufen, was wir nicht im vollen Umfang testen konnten. Dennoch könnte die VicTsing die Dauer durchaus erreichen, da die Wireless-Maus nach acht Minuten im Ruhezustand automatisch in den Standby-Modus wechselt und somit auch eine Stromsparmaßnahme ist.

Eine gute Gaming-Maus bietet mehr als nur eine hohe DPI-Zahl - z.B. Zusatztasten, eine gute Verarbeitung oder die Möglichkeit, die Maus individuell anzupassen. Wir haben in diesem Video die 6 besten Gaming-Mäuse getestet und sagen Ihnen, welche Maus sich für welchen Geldbeutel eignet.

Minimale Ausstattung

Ganz nach dem Plug-and-Play-Prinzip funktioniert die Gaming-Maus VicTsing Mini und verfügt daher über keinen Treiber, der Einstellungen wie Makros oder Tastenbelegungen zulässt. Davon abgesehen ist ohnehin keine Beleuchtung vorhanden, die wir in einer solchen Software konfigurieren könnten. Sie beschränkt sich also komplett auf das Wesentliche, was im kabellosen Betrieb auch Sinn macht, denn eine zusätzliche Illumination würde natürlich mehr Strom verbrauchen.

Doch tatsächlich lässt der kleine Nager eine Personalisierung zu, denn immerhin können wir mit dem CPI-Schalter über dem Mausrad eine von fünf vordefinierten Stufen auswählen, wobei das Maximum bei 2400 DPI liegt. Damit wir auch wissen, welche DPI-Zahl wir ausgewählt haben, blinkt direkt nach dem Umschalten eine rote LED in der CPI-Taste: einmal Blinken bedeutet 800, zweimal Blinken 1200, dreimal 1600, viermal 2000 und fünfmal 2400. Allerdings handelt es sich um kein Dauerblinken, sondern nur ein kurzes Signal, nachdem wir die DPI-Stufe ausgewählt haben.

Mit dem DPI-Button schalten wir durch die fünf vordefinierten DPI-Stufen.
Vergrößern Mit dem DPI-Button schalten wir durch die fünf vordefinierten DPI-Stufen.
© Easterntimes Tech

Ein Negativpunkt geht unter anderem an den eben erwähnten CPI-Schalter, sowie an die beiden Daumentasten und das Mausrad. Denn diese verfügen über einen extrem schwammigen Druckpunkt, was für uns bedeutet, dass eine vergleichsweise hoher Kraftaufwand nötig ist, um die Tasten auszulösen.

Technische Daten

VicTsing Mini

Maße (H x B x T)

103,5 x 70,5 x 38.6 Millimeter

Gewicht

59 Gramm

Tastenanzahl

6

Frei belegbar

Nein

Sensortyp/ - bezeichnungen

optisch

Maximale Auflösung in DPI

2.400

Polling-Rate

KA

Profil- /Makrofunktion

Nein

Verbindung

kabellos via 2,4 GHz

Weitere Ausstattung / Besonderheiten

vordefinierte DPI-Stufen / ergonomische Form / Plug & Play

Allgemeine Daten

Testkategorie

Peripherie

Hersteller

Easterntimes Tech

Internetadresse

http://etpc.cn/en

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

8,59 Euro

Garantie

24 Monate

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2332182