2274110

Vega Frontier Edition: AMD kündigt neue Profi-Grafikkarte an

17.05.2017 | 14:45 Uhr |

Mit der Profi-Grafikkarte Vega Frontier Edition richtet sich AMD an Entwickler und Forscher.

AMD will schon Ende Juni die erste Grafikkarte mit Vega-Grafikchip in den Handel bringen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um eine Hardware für Spieler, sondern um eine Profi-Grafikkarte für Entwicklung und Forschung. Die auf dem Financial Analyst Day angekündigte AMD Radeon Vega Frontier Edition tritt in direkte Konkurrenz zu Nvidias Tesla P100 und soll diese im Deep-Bench-Test deutlich übertreffen (88 statt 133 Millisekunden). 

Die Rechenleistung gibt AMD mit 13 TFLOPS an. Da die Vega Frontier Edition auf den neuen HBM2-Speicher setzt, kann der 16 GB große Arbeitsspeicher Daten mit bis zu 480 GB pro Sekunde übertragen. Die 64 Compute Units des Vega-Grafikchips speisen 4096 Shader-Einheiten. Einen Preis für die Karte nennt AMD bislang noch nicht. Die für Spieler gedachte Radeon RX Vega wurde auf dem Event ebenfalls erwähnt. Sie soll Ultra-HD-Auflösung mit konstant 60 Bildern pro Sekunde ermöglichen. Einen Termin für die Grafikkarte nennt AMD leider nicht.

PC clever aufrüsten - so machen Sie es richtig

0 Kommentare zu diesem Artikel
2274110