2288562

USB 3.2 offiziell vorgestellt - bis zu 20 Gbps schnell

26.07.2017 | 13:43 Uhr |

Die USB 3.0 Promoter Group hat den neuen Standard USB 3.2 vorgestellt. Die mögliche Datenrate verdoppelt sich.

Die USB 3.0 Promoter Group hat den finalen Entwurf des neuen Standard USB 3.2 offiziell vorgestellt. Der Gruppe gehören alle großen Hardware-Hersteller an, wie beispielsweise Apple, Hewlett-Packard, Microsoft, Intel, ST Microelectronics und Texas Instrument. Gemäß den neuen Spezifikationen werden im Vergleich zu USB 3.1 bis zu doppelt so hohe Datenraten über USB Type C Kabel möglich.

Über zwei Lanes, also Übertragungsbahnen, können je 5 Gigabit pro Sekunde oder aber auch 10 Gigabit pro Sekunde übertragen werden. Vorausgesetzt an beiden Enden werden USB-3.2-fähige Geräte verbunden. Pro Sekunde ist damit eine Übertragung von bis zwei Gigabyte an Daten möglich. Also beispielsweise von einem Rechner mit USB 3.2 Host an eine externe Festplatte mit USB-3.2-Unterstützung. Die Abwärtskompatibilität zu USB 3.0 bleibt erhalten. Und auch die USB-Type-C-Kabel ändern sich nicht und können damit auch mit USB 3.2 weiterverwendet werden.

Weitere Details zu USB 3.2 sollen auf den USB Developer Days bekannt gegeben werden, die vom 26. bis 27. September in Vancouver (Kanada) stattfinden. Hier soll der Standard auch in seiner finalen Form vorgestellt werden. Bei der Gelegenheit dürfte dann auch der eine oder andere Hersteller verraten, ab wann mit ersten Geräten mit USB 3.2 gerechnet werden kann.

Lesetipp: Die besten USB-Tipps und -Tools

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2288562