2269655

Urteil: Filme auf kinox.to und Co. schauen, ist rechtswidrig

26.04.2017 | 19:56 Uhr |

Laut einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs ist das Streaming von illegal ins Netz gelangten Filmen rechtswidrig.

Ein aktuelles Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) straft Nutzer von Streaming-Seiten wie kinox.to ab. Laut dem EuGH begehen Zuschauer eine Urheberrechtsverletzung, wenn sie sich illegal ins Netz gelangte Filme über Streaming-Portale anschauen. Das Urteil zielt zwar nur auf einen externen Streamingplayer, ließe sich jedoch auch auf beliebte Film-Streaming-Seiten anwenden, erklärt Medienanwalt Christian Solmecke in einem Blogbeitrag .

Ob nun mit einer Abmahnwelle gegen kinox.to-Zuschauer zu rechnen ist, bleibt abzuwarten. Laut Solmecke speichern die Streaming-Portale selbst meist keine IP-Adressen. Sollte sich jedoch die Polizei Zugriff auf einen der Server verschaffen, könnte es zumindest für zahlende Premium-Nuzter brenzlig werden, da deren Daten für die Behörden und Rechteinhaber einfacher zu ermitteln sind.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2269655