2406345

Unicode 12.0 mit 59 neuen Emojis für das Jahr 2019

06.02.2019 | 09:47 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Mechanischer Arm, Otter und Waffeln: Mit Unicode 12 kommen diese Jahr 59 neue Emojis hinzu. Ein Überblick.

Das Unicode Consortium hat die 59 neuen Emoji vorgestellt , die mit Unicode 12.0 im März 2019 eingeführt werden sollen. Die Partner erhalten nun die Emojis und haben damit ausreichend Zeit, um schon mal ihre Varianten der neuen Emojis zu gestalten. Offiziell eingeführt werden die neuen Emojis dann mit dem Start von Unicode 12.0 am 5. März 2019.

In der Regel dauert es dann aber noch ein paar Monate, ehe man die neuen und aktualisierten Emojis auch in freier Laufbahn sehen und nutzen kann: Apple, Samsung, Microsoft & Co. werden die neuen Emojis in ihren Produkten im Herbst 2019 per Updates hinzufügen.

Eine Liste mit allen neuen Emojis in Unicode 12.0 findet sich auf dieser Seite. Hier finden sich auch die Emoji-Beispiele, die zu den Emojis gehörenden Codes und Kurznamen. Dazu gehören neben den oben genannten Neuzugängen auch Emojis wie "gähnendes Gesicht", "weißes Herz", "mechanisches Bein", "taube Person" oder "Ohr mit Hörhilfe". Hinzu kommen Emojis, auf denen weibliche oder männliche Personen in mechanischen oder handbetriebenen Rollstühlen zu sehen sind.

Im Bereich "Familie" gibt es auch mehrere Zugänge, wobei die Hautfarben der Personen in allen möglichen Varianten möglich sind. Neu sind etwa "Zwei Frauen halten Händchen" und "Zwei Männer halten Händchen".

In der Kategorie "Tiere" kommen "Blindenführhund", "Otter", "Flamingo" und "Faultier" hinzu. Insgesamt sind in Unicode 12.0 damit 230 Emojis enthalten. Dazu zählen allein 179 Varianten für das Geschlecht und die Hautfarbe von Personen. Allein das neue Emoji "zwei Personen halten Händchen" gibt es in insgesamt 71 neuen Varianten, weil alle Kombinationen aus Geschlechtern und Hautfarben berücksichtigt werden müssen. Eine Übersicht aller alten und neuen Emojis finden Sie auf dieser Seite.

PC-WELT Marktplatz

2406345