2262668

Unicode 10.0 mit 56 neuen Emojis - darunter Kotz-Smiley

22.06.2017 | 10:11 Uhr |

Brezel, Magier und Ufos - insgesamt kommen mit Unicode 10 exakt 56 neue Emojis hinzu. Ein Überblick.

Das Unicode Consortium hat nun offiziell den neuen Unicode Standard in der Version 10.0 vorgestellt. Die ohnehin schon umfangreiche Emoji-Sammlung wächst mit Unicode 10.0 um 56 neue Empjis auf insgesamt 239 Emojis an.

Eine Übersicht der neuen Emojis findet sich auf dieser Seite bei Unicode.org. Zu den Neuzugängen gehören Emojis für Lebensmittel wie Broccoli, Toast, Kokosnuss und - nicht nur die Bayern wird es freuen - Brezel. Es gibt aber auch neue Smileys: Etwa einen Smiley, der sich den Zeigefinger vor dem Mund hält, einen Monokel-tragenden Smiley, einen schimpfenden Smiley und einen wegen  Verärgerung oder Erkrankung kotzenden Smiley.

Hinzu kommen auch Emojis für UFOs, Dinosaurier, Socken und die Flaggen von England, Wales und Schottland. Tierfreunde dürfen sich beispielsweise auf das Giraffen- und Zebra-Emoji freuen. Im Bereich "Aktivitäten" kommen Emojis für Bergklettern und Joga hinzu.

Ursprünglich waren für Unicode 10.0 und das darin enthaltene Emoji 5.0 weit mehr Emoji-Kandidaten vorgeschlagen worden. Ein Teil wurde abgelehnt, andere Emojis sollen erst in späteren Versionen hinzugefügt werden.

Der Start von Unicode 10.0 bedeutet nicht, dass die neuen Emojis ab diesem Zeitpunkt auch in allen Messengern mit Unicode-Emojis verfügbar sind. Ab diesem Zeitpunkt dürfen Facebook, Microsoft, Google, Apple & Co. diese Emojis in ihre Produkte integrieren. Das kann dann einige Wochen oder gar Monate dauern.

Im folgenden Video werden alle neuen Emojis für das Jahr 2017 noch einmal vorgestellt:

Tipp: Mehr Emojis für Whatsapp - so geht´s

0 Kommentare zu diesem Artikel
2262668