2284558

Unglaublich: Fidget Spinner für 14.700 Euro

07.07.2017 | 12:26 Uhr |

14.700 Euro: Das ist der Preis des wahrscheinlich teuersten Fidget Spinners der Welt. Doch was macht ihn so teuer?

Fidget Spinner sind weltweit der letzte Schrei auf Schulhöfen. Überall sieht man Kinder mit den kleinen Spielzeugen in der Hand. Sie kosten fünf bis zehn Euro. Normalerweise.

In einem ganz anderen Preissegment bewegen sich dagegen die Produkte der Firma „Caviar“ aus Russland. Der teuerste Spinner des russischen Luxusjuweliers kostet umgerechnet zirka 14.700 Euro. Zum Vergleich: Für diesen unglaublichen Preis könnte man sich entweder einen Kleinwagen oder ungefähr 2.700 „normale“ Spinner kaufen! Dafür ist das Luxusspielzeug dann mit 100 Gramm Gold überzogen und nur in einer limitierten Sonderauflage erhältlich. Das wären dann aber auch die einzigen Alleinstellungsmerkmale. Immerhin: Das Luxus-Spinner kann nicht explodieren, wie es seine Bluetooth-Brüder gelegentlich machen.

Wem der Gold-Spinner zu teuer ist, der kann auch preiswertere Spinner dieses Herstellers kaufen. Die günstigsten Spinner der Serie bekommt man „schon“ ab zirka 215 Euro. Anstatt des Goldes sind dann Carbon oder Swarovski-Kristalle verarbeitet. Auch vergoldete Handyhüllen, die das Gesicht des russischen Präsidenten Vladimir Putin zeigen, werden von Caviar gefertigt.

Ab gestern ist der Luxusspinner im Handel erhältlich. Auf Schulhöfen werden die günstigen 5-Euro-Spinner wahrscheinlich doch die beliebteren Modelle bleiben...

Trend-Gadget: "Fidget Spinner"

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2284558