2269487

Unerwünschten Farbstich bei Bildern entfernen

19.06.2017 | 15:10 Uhr |

Mit dem kostenlosen Bildbearbeitungsprogramm Paint.net erledigen Sie schnell kleinere Korrekturen an Ihren Bildern, wie ein unerwünschter Farbstich.

Wenn der Weißabgleich einer Digitalkamera nicht richtig funktioniert, weisen Fotos je nach Lichtquelle einen Farbstich ins Rötliche, Bläuliche oder Gelbliche auf. Vor allem bei Kunstlicht tritt dieses Problem oft auf. Denn jede Lichtquelle hat eine bestimmte Farbtemperatur, welche sich unterschiedlich auf weiße Flächen im Bild auswirkt. Je geringer die Farbtemperatur ist, etwa bei Kerzenoder Glühbirnenlicht, desto rotstichiger wird ein Bild ohne korrekten Weißabgleich. Je höher die Farbtemperatur ausfällt, beispielsweise bei einem Neonstrahler oder bei bedecktem Himmel, desto blaustichiger wird das Bild, wenn der Weißabgleich nicht ausgleicht.

Doch nicht immer funktioniert der automatische Weißabgleich einer Kamera korrekt, und selbst die Weißabgleichs-Presets für unterschiedliche Lichtsituationen liefern teils Ergebnisse mit Farbstich. Dann müssen Sie mit einer Bildbearbeitung selbst Hand anlegen. So können Sie zum Beispiel mithilfe des kostenlosen Programms Paint.net Farbstiche einfach und schnell reduzieren. Dazu öffnen Sie zuerst die Software und anschließend das zu bearbeitende Bild über „Datei -> Öffnen“. Zoomen Sie das Bild bei Bedarf auf die benötigte Größe, indem Sie bei gedrückter Strg-Taste die Plustaste zum Vergrößern und die Minustaste zum Verkleinern verwenden.

Unter „Korrekturen“ tippen Sie im Folgenden auf die Option „Farbton, Sättigung“. Als Nächstes wird ein Fenster mit drei Schiebereglern für „Farbton“, „Sättigung“ sowie „Helligkeit“ eingeblendet. Um nun einen Farbstich zu minimieren, brauchen Sie nur die beiden ersten Regler. Beachten Sie, dass das Ergebnis die Verfärbung zumeist lediglich reduziert, nicht jedoch komplett entfernen kann.

Bewegen Sie zunächst den Helligkeitsregler, um die Intensität der Farben abzuschwächen. Daraufhin ändern Sie den Farbton so lange, bis Sie zum gewünschten Ergebnis kommen.

Es muss nicht immer Photoshop sein

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2269487