2374264

Tschüss, Playstation 2 - Sony stellt den Support nach 18 Jahren ein

04.09.2018 | 12:05 Uhr | René Resch

Sony Interactive Entertainment hat mitgeteilt, dass nun auch in Japan der Kundenservice für die Playstation 2 eingestellt wurde.

Die Markteinführung der legendären Playstation-2-Konsole erfolgte am 4. März 2000. 18 ½ Jahre nach der Einführung stellt Sony nun den Reparatur-Service der Konsole zum 7. September 2018 auch in Japan ein. Die letzten Reparatur-Annahmen wurden bis 31. August 2018 entgegengenommen. Und selbst bei den letzten Reparatur-Gesuchen können nicht mehr alle Konsolen instand gesetzt werden. Sony fehlt es schlicht an Ersatzteilen. Bei Drittanbietern wird sich die Sache ähnlich verhalten. Der dazugehörige Kundenservice seitens Sony für die Playstation 2 wurde zum 31. August ebenfalls eingestellt.

Die PS2 ist die erfolgreichste Konsole überhaupt. Zwischen März 2000 und Ende 2012 konnte Sony über 150 Millionen Konsolen der PS2 absetzen, danach wurde die Fertigung eingestellt. Zum Vergleich: Die Verkäufe der Playstation 4 liegen bei ca. 82 Millionen Einheiten. In Deutschland erschien die Konsole im November 2000 für den damals stolzen Preis von 898 DM.

Das erfolgreichste Spiel auf der Plattform ist "Grand Theft Auto: San Andreas", das weltweit knapp 20 Millionen verkaufte Exemplare aufweist. Für eine lange Zeit war es das meistverkaufte Spiel für die Playstation, bis es vom Serien-Nachfolger GTA V überholt wurde, der nun das erfolgreichste Spiel überhaupt ist. Das letzte Spiel der Playstation 2 war Pro Evolution Soccer 2014.

Sony schließt damit ein großes Kapitel der Gaming-Geschichte. Einen 18-jährigen Support für eine Konsole wird es nach der Playstation 2 wohl so schnell nicht erneut geben.

Auch interessant: Sony stellt stark limitierte Playstation 4 Pro vor


PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2374264