2337997

Trump-Berater luden illegal Facebook-Profile herunter

19.03.2018 | 13:46 Uhr |

Um mehr über die „inneren Dämonen“ der Wähler zu erfahren, soll das Trump-Wahlkampfteam illegal Facebook-Profile ausgewertet haben.

Die Firma Cambridge Analytica soll sich im Jahr 2016 Zugriff auf die privaten Daten von 50 Millionen Facebook-Nutzern verschafft haben, auf deren Grundlage eine Software entwickelt wurde, die Donald Trump in seinem Wahlkampf um das Amt des US-Präsidenten unterstützt haben soll. Das berichten in dieser Woche die beiden Zeitungen London Observer und New YorkTimes unter Berufung auf den Whistleblower Christopher Wylie. 

Cambridge Analytica sei von dem Politstrategen Stephen Bannon und mit 15 Millionen US-Dollar durch den Republikaner-Unterstützer Robert Mercer unterstützt worden. Mit diesem Budget soll der Cambridge-Akademiker Aleksandr Kogan in seiner Freizeit die App thisisyourdigitallife entwickelt haben. Zusammen mit Kogans Unternehmen Global Science Research habe Cambridge Analytica im Juni 2014 über die App Persönlichkeitstest mit rund 270.000 wahlberechtigten US-Amerikanern durchgeführt. Fast alle von ihnen willigten ein, dass ihre Daten für Forschungszwecke verwendet werden dürfen. Zu diesen Daten gehörten auch ihr Facebook-Profil und ihre Facebook-Freunde. 

Über die App gelangte Cambridge Analytica schließlich an die Daten von 50 Millionen Facebook-Nutzern. Wie die New York Times berichtet, hätten diese Facebook-Profile genügend private Informationen enthalten, um psychografische Profile zu erstellen. Die Software von Cambridge Analytica untersuchte vor allem Angaben zu Rasse, Geschlecht, Kindheitsraumata und sexuelle Orientierung. Aus diesen Daten leitete die Software schließlich die politischen Überzeugungen der Facebook-Nutzer ab und nutze sie für den zielgruppenspezifischen Wahlkampf von Donald Trump. Am Wochenende kündigte der Staatsanwalt des US-Bundesstaates Massachusetts eine Untersuchung der Angaben aus den Zeitungsberichten an.

Aus gegebenem Anlass: Facebook: App-Verknüpfungen überprüfen & löschen

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2337997