2301436

Trick verspricht: So finden Sie Ihre Stalker auf Facebook

26.09.2017 | 12:12 Uhr |

Derzeit geht ein Trick auf Facebook viral, laut dem Nutzer ihre Stalker aufspüren können. Das steckt wirklich dahinter.

Derzeit kursiert auf Facebook das Gerücht, man könne als Nutzer über einen relativ einfachen Trick herausfinden, ob man von einem anderen Facebook-Nutzer „gestalkt“ wird bzw. dieser im Geheimen Ihr Profil angeschaut hat. Dazu müsse man in den Facebook-Einstellungen den Eintrag „Blockieren“ in der linken Spalte auswählen, dann unter „Personen blockieren“ den Suchbegriff „Following me“ (also „Folgen mir“) eingeben und dann auf den Button „Blockieren“ klicken. Anschließend wird tatsächlich eine Liste von Namen angezeigt.  Der „Trick“ kursiert aktuell auf Facebook im englischsprachigen Raum und tatsächlich liefert eine „Following me“-Abfrage diverse Facebook-Namen, während die deutsche Abfrage „Folgen mir“ keine interessanten Treffer liefert. So oder so sind das aber ganz sicher keine Nutzer, die Ihnen heimlich auf Facebook folgen oder Sie gar verfolgen.

Vielmehr zeigt Facebook nach Eingabe der besagten Suchbegriffe lediglich Facebook-Profile an, in denen einer der beiden oder beide Suchbegriffe vorkommen. Dabei werden die Suchergebnisse nach der höchsten Relevanz für die Suchabfrage sortiert. Letztendlich ist also dieser Trick einfach nur Nonsens. Es gibt keine Möglichkeit zu überprüfen, ob ein anderer Facebook-Nutzer einen Blick auf Ihr Profil geworfen hat.

Kein Nonsens sind dagegen die Facebook-Tipps, die wir Ihnen in diesem Beitrag vorstellen. Mir diesen Tipps können Sie unter anderem Ihr Facebook-Konto optimal anpassen, schöner Posten und erfahren auch, wie Sie peinliche Posts wieder unsichtbar machen können. Außerdem zeigen wir Ihnen hier, wie Sie Ihre Freundeliste verbergen.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2301436