2322921

Toyota integriert Amazons Alexa (in den USA)

10.01.2018 | 16:46 Uhr |

Noch in diesem Jahr sollen ausgewählte Toyota- und Lexus-Modelle mit Amazons digitaler Assistentin Alexa ausgestattet werden. Das gilt aber zunächst einmal nur für die USA.

Toyota hat im Rahmen der CES 2018 eine Partnerschaft mit Amazon angekündigt. Die digitale Assistentin Alexa soll demnach noch in diesem Jahr in ausgewählten Toyota- und Lexus-Modellen Einzug halten. Unterstützung gibt es für Toyota-Modelle mit dem Infotainment-System Entune 3.0 und Lexus-Modelle mit Enform 2.0. Mehr Unterstützung für eine erweiterte Modellauswahl soll es dann 2019 geben.

Mit Alexa können ausgewählte Funktionen des Autos wie etwa die Navigation oder das Radio per Sprachbefehl gesteuert werden. Diese Eingabeform soll den Fahrer weniger ablenken als die herkömmliche Button-Bedienung von Infotainment-Systemen, da er durch die Sprachsteuerung stets die Hände frei hat. Alexa liest außerdem aktuelle Nachrichten vor und erweitert Einkaufslisten oder Notizen auf Wunsch um neue Einträge.

Die Partnerschaft zwischen Amazon und Toyota wurde bislang nur für die USA bestätigt. Wann auch deutsche Toyota- und Lexus-Besitzer auf Alexa zurückgreifen können, ist bislang noch nicht bekannt. Die beiden Infotainmentsysteme Entune und Enform verkaufen Toyota beziehungsweise Lexus ausschließlich in den USA, in Deutschland bieten Toyota und Lexus andere Systeme an: Toyota Touch and Go zum Beispiel im Yaris Hybrid. Oder das Lexus Premium Navigationssystem.

Panasonic kündigte im Rahmen der CES ebenfalls die Integration von Alexa und dem Google Assistant für zukünftige Infotainment-Systeme an. Kia plant Google-Assistant-Support für ausgewählte Automodelle, die in diesem Jahr erscheinen. Google bestätigte außerdem, seinen Google Assistant in Android Auto integrieren zu wollen.  

Garmin Speak bringt Amazon Alexa in jedes Auto

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2322921