2253164

Threema Web nun auch am Windows-Rechner verfügbar

15.02.2017 | 17:09 Uhr |

Der Messenger Threema lässt sich nun auch direkt von einem Windows-Rechner aus nutzen. So funktioniert es.

So wie sich WhatsApp schon länger nicht nur auf Mobilgeräten, sondern auch am Desktop-PCund Notebook benutzen lässt , so hat nun die Messenger-Alternative Threema nachgezogen. Threema Web erleichtert dank der richtigen Tastatur vor allem das Schreiben längerer Texte – und zwar ohne Abstriche bei der Sicherheit, wie der Schweizer Hersteller versichert. Über Threema Web hat man im Browser vollen Zugriff auf alle Chats, Kontakte und Medien so wie bisher am Mobilgerät auch. Vorerst ist der neue Dienst nur für Besitzer eines Android-Smartphones nutzbar, iOS und Windows Phone beziehungsweise Windows Mobile werden noch nicht unterstützt.

So geht’s:

Rufen Sie zunächst im Browser am PC die URL https://web.threema.ch auf.  In der Threema-App (ab Version 3.0) auf Ihrem Android-Gerät wählen Sie nun die Option „Threema Web“, diese schalten ein und tippen anschließend auf „Threema Web starten“. Mit dem nun aktivierten Kamerascanner scannen Sie den im Browserfenster gezeigten QR-Code.

Damit sind beide Geräte für diese Sitzung miteinander verbunden, Sie können die Web-Applikation wie gewohnt zum Schreiben nutzen. Sobald Sie das Browserfenster schließen oder auf dem Mobilgerät die Web-Option wieder ausschalten, müssen Sie über die genannte Webadresse einen neuen QR-Code generieren und diesen scannen. Vereinfachen lässt sich dies, wenn Sie im Browser vor dem Scannen in der Zeile darunter ein Session-Passwort festlegen. Dann genügt es, am PC schnell wieder das Passwort einzugeben, um Threema Web sofort weiter nutzen zu können.

Alle weiteren Infos zur Nutzung der neuen Web-Option inklusive mehrerer ausführlich beantworteter Fragen in den FAQs finden Sie online auf dieser Seite.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2253164