2272195

The Elder Scrolls Morrowind rettet Mann vor Pistolenkugel

09.05.2017 | 16:16 Uhr |

Das Spiel "The Elder Scrolls Anthology" hat einem Mann das Leben gerettet - auf verblüffende Weise.

Der Imgur-Nutzer velorok berichtet in dieser Woche von einer fast unglaublichen Geschichte . Velorok hatte es sich in der Nacht zum Montag vor seinem PC gemütlich gemacht, um eine Runde Prey zu spielen, als er plötzlich einen Knall direkt hinter seinem Monitor hört. Als er nachschaut, sieht er ein Einschussloch in der Wand. Als er nach der zugehörigen Kugel sucht, fällt ihm seine heiß geliebte The Elder Scrolls Anthology auf, die direkt in der Schussbahn auf dem Schreibtisch gelegen hatte.

Bei näherer Untersuchung findet velorok die Kugel schließlich. Sie war in seiner Elder-Scrolls-Sammlerbox steckengeblieben. Die Box hatte die Kugel aufgehalten, bevor sie den Imgur-Nutzer treffen konnte. Sie hatte jedoch auch fast alle DVDs in der Sammlerbox zerstört, auch Morrowind, wie auf dem Foto gut zu sehen ist. Dafür bekommt velorok nun jedoch von Bethesda Ersatz.

Es wäre nicht das erste Mal, dass sich so eine Geschichte zugetragen hat. Ein Tankstellenwart überlebte einen Überfall dank HTC-Smartphone in der Brusttasche . Einem anderen Glücklichen rettete das iPhone 5C in der Jackentasche das Leben. Und an der Uni überlebt das Opfer eines Raubüberfalls den Beschuss dank iPhone in der Hosentasche .

0 Kommentare zu diesem Artikel
2272195