2297769

Test: WQHD-Gaming-Monitor AOC Agon AG322QCX ohne Schwächen

02.10.2017 | 11:30 Uhr |

Der AOC Agon AG322QCX ist ein Gaming-Monitor mit einem Curved-Panel in der Größe von 31,5 Zoll und WQHD-Auflösung (1440p). Ob das Modell hält was es verspricht, untersuchen wir in unserem Test.

Schon rein optisch ist der AOC Agon AG322QCX als reinrassiger Bildschirm für Spieler zu erkennen. Das kantige Design ist schon von anderen Modellen der aktuellen Produktlinie an Gaming-Monitoren von AOC bekannt. An der Rückseite des Monitors liegen links und rechts des massiven und sehr stabilen Fußes je zwei LED-Lichtleisten, die in unterschiedlichen Farben leuchten können. Auch an der Unterseite des Bildschirmrahmens befinden sich mehrere LEDs. Der AOC Agon AG322QCX basiert auf einem 31,5-Zoll-Curved-Monitor mit einer Auflösung von 2560 x 1440. Zudem unterstützt der Gaming-Monitor AMDs Freesync-Technik zur Synchronisation der Bildraten mit der Grafikkarte bis maximal 144 Hertz.

TEST-FAZIT: AOC Agon AG322QCX

TESTERGEBNIS (NOTEN)

AOC Agon AG322QCX

Testnote

gut (2,38)

Preis-Leistung

noch preiswert

Bildqualität (45%)

1,97

Bildschirmqualität (15%)

3,84

Ausstattung (15%)

2,89

Handhabung (10%)

1,70

Stromverbrauch (10%)

1,44

Service (5%)

3,52

Aufwertung

4,00 (Curved-Monitor)

Der AOC Agon AG322QCX ist ein rundherum gelungener Gaming-Monitor, der mit seiner WQH-Auflösung und 144 Hertz Bildrate einen guten Kompromiss zwischen den schnellen Full-HD-Gamern mit bis zu 240 Hertz und den hochauflösenden UHD-Monitoren, die nur bis 60 Hertz schaffen, darstellt. Die Bildqualität und die Gaming-Performance liegen auf gutem bis sehr gutem Niveau. Dazu kommen die flexiblen ergonomischen Einstellmöglichkeiten und der recht niedrige Stromverbrauch. Für diese Qualität sind 599 Euro Listenpreis nicht zu viel, zumal der Bildschirm auf der Straße deutlich günstiger zu haben ist.

Pro

+ überzeugende Bildqualität

+ Curved-Monitor mit WQHD-Auflösung

+ Freesync und 144 Hertz Bildrate

+ moderater Stromverbrauch

Contra

- keine

Bildqualität

Unsere Tests bescheinigen dem AOC Agon AG322QCX eine sehr gute Bildqualität mit großer Helligkeit, einem satten Kontrastverhältnis und einer sehr homogenen Ausleuchtung über den gesamten Bildschirm. Darüber hinaus liefert der Gaming-Monitor eine neutrale und natürliche Farbwiedergabe.

Die besten WQHD-Gaming-Monitore im Vergleichstest

Bei den Gaming-Tests überzeugt der AOC Agon AG322QCX, der auf einem VA-Panel beruht mit einer recht geringen Eingabeverzögerung und einer Übertaktung bis zu 144 Hertz zusammen mit der Freesync-Technik. Im Test liefert der AOC Agon AG322QCX die beste Gaming-Performance bei einem eher mittleren Overclocking. Schatten und Schlieren sind hier auch bei schnellen Spielen praktisch nicht feststellbar.

BILDQUALITÄT

AOC Agon AG322QCX (Note: 1,97)

Blickwinkelabhängigkeit: horizontal / vertikal

gut / gut

Bildschärfe DVI/HDMI

gut

Farblinearität / Farbraum

gut / gut

Maximale Helligkeit

230 Candela/m²

Helligkeitsverteilung

88 Prozent

Kontrast

1917 : 1

Reaktionszeit

4 Millisekunden

Ausstattung

Diverse elektronische Helfer unterstützen zudem die Bildqualität und das Spielevergnügen - beispielsweise Shadow Control für die Hervorhebung dunkler Bildbereiche und die Flickerfree-Technik. Daneben lassen sich voreingestellte Presets für diverse Spielekategorien nutzen und eigene Einstellungen abspeichern. Diese Voreinstellungen wie auch die gesamte Steuerung über das Bildschirmmenü lassen sich sehr einfach aufrufen - über eine kleine externe Tastatur mit acht Tasten, die sich an den Gaming-Monitor koppelt lässt. Das Angebot an Schnittstellen ist für einen aktuellen Gaming-Monitor fast schon üppig. Neben zwei Displayport-Eingängen bietet der AOC Agon AG322QCX zwei HDMI-Schnittstellen und sogar einen analogen VGA-Port. Auch USB-Ports und Stereo-Lautsprecher - mit einem annehmbaren Sound - sind vorhanden.

AUSSTATTUNG

AOC Agon AG322QCX (Note: 2,89)

Auflösung

2560 x 1440 Bildpunkte

Paneltyp / Seitenverhältnis

MVA / 16 : 9

Anschlüsse

2 Displayport, 2 HDMI, DVI, 1 VGA, 2 USB, 2 Audio-Buchsen analog

Extras

HDCP ja, Pivot nein, drehbar ja, höhenverstellbar ja, Farbtemperaturvorwahl ja, Lautstprecher ja, Webcam nein, Mikrofon ja, Sonstiges Curved-Monitor

Handhabung

Der Gaming-Monitor lässt sich flexibel an den Aufstellort anpassen - er ist in einem weiten Bereich dreh- und kippbar sowie zusätzlich in der Höhe verstellbar. Das Bildschirmmenü lässt sich über einen 5-Wege-Joystick steuern, der mittig unten am Bildschirmgehäuse platziert ist. Das Menü selbst bietet alle wichtigen Einstellmöglichkeiten und diverse spielespezifische Kontrollmöglichkeiten.

HANDHABUNG

AOC Agon AG322QCX (Note: 1,70)

Bedienbarkeit Menü

gut

Erreichbarkeit: Gerätetasten / Schnittstellen

gut / gut

Handbuch

gut

Stromverbrauch

Der AOC Agon AG322QCX verbraucht durchschnittlich knapp unter 40 Watt im Betrieb - ein annehmbarer Wert für einen Gaming-Monitor dieser Geräteklasse. Im Standby-Modus sinkt der Bedarf auf niedrige 0,6 Watt.

STROMVERBRAUCH

AOC Agon AG322QCX (Note: 1,44)

Betrieb

38,0 Watt

Standby

0,6 Watt

Aus

0,6 Watt

ALLGEMEINE DATEN

AOC Agon AG322QCX

Testkategorie

TFT-Bildschirme

TFT-Bildschirme

AOC

Internetadresse von AOC

www.aoc-europe.com

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

599 Euro

AOCs technische Hotline

0531/8010825

Garantiedauer des Herstellers

36 Monate

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2297769