Channel Header
2406201

Test: Mini-Fotodrucker Canon Zoemini

13.02.2019 | 08:30 Uhr | Ines Walke-Chomjakov

Canon setzt mit dem Zoemini auf einen tragbaren Drucker, der in die Hosentasche passt. Wir zeigen, was das Gerät taugt.

Der Mini-Drucker arbeitet mit ZINK-Drucktechnik, die ohne Tinte auskommt. Vielmehr liegen die Farbpigmente in den Papierschichten und werden durch unterschiedlich hohe Temperaturen freigesetzt. Dank des Verfahrens ist der Drucker etwa so groß wie eine externe 2,5-Zoll-Festplatte. Er verbindet sich mit Smartphones und Tablets per Bluetooth, hat zusätzlich einen NFC-Chip, der aber nur mit Android-Geräten funktioniert.

Die Steuerung klappt per kostenloser App Canon Mini Print, die es für Android und iOS gibt. Im Test koppeln sich die Geräte problemlos. Über die App lässt sich der Printer kontrollieren, kann man Bilder schießen und bestehende Fotos bearbeiten.

Hardware-Trends 2019: Die besten Drucker

Neben Rahmen oder Fun-Effekten wie Brillen lassen sich die Fotos als Kacheln mit vier und neun Einzelbildern ausgeben und lässt sich so das Motiv entsprechend vergrößern. Ins Papierfach passen maximal zehn Blatt und ein blaues Kalibrierungssheet, das Papier und Drucker abstimmt. Die Fotos sind selbstklebend und unempfindlich für Fingerabdrücke. Sie haben harmonische Farben, Flächen werden jedoch leicht streifig, und Details gehen in dunklen Bereichen schnell unter.

Der Druckprozess teilt sich in gut vier Sekunden für die Datenübertragung und im Schnitt 44 Sekunden für den Druck – üblich für die Gerätekategorie.

Eine Akkuladung reicht im Test ziemlich genau für ein Paket aus. Nachfüllsets gibt es mit 20 und 50 Blatt. Damit kommt ein Ausdruck günstigstenfalls auf 56 Cent – das ist teuer.

Fazit: Der Zoemini ist ein echtes Fun-Gerät für Partys. Wollen Sie die bearbeiteten Bilder nicht ausdrucken, können Sie sie speichern oder in soziale Netzwerke laden. Drucken Sie sie, ist der Spaß wie auch der Drucker teuer.

Hier kann man den Mini-Drucker bei Amazon kaufen

Hersteller

Canon

Internetseite

www.canon.de

Pro

Handlich, einfache Handhabung, App mit Bildbearbeitungsfunktionen

Kontra

Teurer Ausdruck

Technische Daten

Drucktechnik

ZINK (Zero Ink)

Druckauflösung

314 x 400 dpi

Gerätemaße / Gewicht

82 x 118 x 19 mm / 164 Gramm

Schnittstellen

Bluetooth 4.0, NFC

App

Canon Mini Print für Android 4.4 oder höher

Papierformat

2 x 3 Zoll (5 x 7,6 cm)

Papierkapazität

Kassette 10 Blatt

Stromquelle

500-mAh-Akku

Preis (UVP)

139 Euro

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2406201