2294537

Test: Gaming-Monitor AOC Agon AG352UCG mit 21:9-Bildschirm

28.08.2017 | 10:33 Uhr |

Der AOC Agon AG352UCG präsentiert sich als Breitbild-Monitor mit einem Seitenverhältnis von 21:9. Die integrierte G-Sync-Technik und die Bildrate von bis zu 100 Hertz machen aus dem 35-Zöller einen reinrassigen Gaming-Monitor. Wir haben uns den Giganten näher angesehen.

Der AOC Agon AG352UCG zeigt schon mit seinem scharfkantigen Design und seinem wuchtigen, dreibeinigen Fuß, dass er ein Monitor für Gamer ist. Der Curved Monitor mit einem Krümmungsradius von 2000 Millimeter besitzt eine Auflösung von 3440 x 1440 Bildpunkten. All diese Leistungsmerkmale haben aber ihren Preis. Der AOC Agon AG352UCG kostet immerhin rund 900 Euro.

TEST-FAZIT: AOC Agon AG352UCG

TESTERGEBNIS (NOTEN)

AOC Agon AG352UCG

Testnote

gut (2,43)

Preis-Leistung

teuer

Bildqualität (45%)

1,99

Bildschirmqualität (15%)

2,32

Ausstattung (15%)

4,40

Handhabung (10%)

1,70

Stromverbrauch (10%)

1,85

Service (5%)

3,52

Aufwertung

3,00 (Curved 21:9-Bildschirm)

Der AOC Agon AG352UCG ist ein riesiger 35-Zoll-Gaming-Bildschirm im 21:9-Format mit einer überzeugenden Bildqualität. Im Gaming-Einsatz gibt es beim Curved-Monitor aber Einschränkungen. Zwar zeigt er durch G-Sync- und 100 Hertz-Technik eine gute bis sehr gute Spiele-Performance, durch die etwas hohe Eingabeverzögerung ist der AOC Agon AG352UCG aber für besonders schnelle Shooter-Spiele weniger geeignet. Der Preis von rund 900 Euro ist hoch.

Pro

+ überzeugende Bildqualität

+ 35-Zoll-Bildschirm mit 21:9-Format

+ G-Sync und 100 Hertz Bildrate

+ moderater Stromverbrauch

Contra

- recht hohe Latenz

Bildqualität

In unserem Praxis-Test überzeugt der Gaming-Monitor hinsichtlich seiner Bildqualität auf der ganzen Linie. Lediglich die Helligkeitsverteilung über den gesamten Bildschirm könnte besser sein. Helligkeit und Kontrast liegen dagegen auf sehr hohem Niveau und die Blickwinkelabhängigkeit ist durch das MVA-Panel ziemlich niedrig. Im Gaming-Test zeigt sich aber ein zwiespältiges Bild. Zwar laufen mit der G-Sync-Technik und der 100-Hertz-Bildrate auch anspruchsvolle moderne Spiele flüssig und ohne Bildfehler. Für ganz schnelle Shooter-Spiele gibt es aber sicher geeignetere Gaming-Bildschirme, da die Eingabeverzögerung nicht auf Top-Level liegt.

BILDQUALITÄT

AOC Agon AG352UCG (Note: 1,99)

Blickwinkelabhängigkeit: horizontal / vertikal

gut / gut

Bildschärfe DVI/HDMI

gut

Farblinearität / Farbraum

gut / gut

Maximale Helligkeit

286 Candela/m²

Helligkeitsverteilung

77 Prozent

Kontrast

1956 : 1

Reaktionszeit

4 Millisekunden

Im Test: Die besten Full-HD-Gaming-Monitore (1080p) für PC-Spieler

Ausstattung

Wie die meisten modernen Gaming-Monitore besitzt der AOC Agon AG352UCG lediglich eine HDMI- und eine Displayport-Schnittstelle. G-Sync und die hohe Bildrate stehen nur am DP-Port zur Verfügung. Daneben sind im 35-Zöller zwei Stereo-Lautsprecher mit annehmbarem Sound und zwei USB-3.0-Schnittstellen mit Schnellladefunktion integriert. Wie bei anderen Gaming-Monitoren von AOC besitzt der Agon AG352UCG an der rechten Seite einen kleinen ausklappbaren Hebel, an den man einen Kopfhörer oder ein Headset hängen kann.

AUSSTATTUNG

AOC Agon AG352UCG (Note: 4,40)

Auflösung

3440 x 1440 Bildpunkte

Paneltyp / Seitenverhältnis

MVA / 21 : 9

Anschlüsse

1 Displayport, 1 HDMI, 2 USB, 2 Audio-Buchsen analog

Extras

HDCP ja, Pivot nein, drehbar nein, höhenverstellbar ja, Farbtemperaturvorwahl ja, Lautstprecher nein, Webcam nein, Mikrofon nein, Sonstiges Curved Monitor

Sie wollen den Fokus aufs Gaming legen? Hier vergleichen wir reine Spiele-Monitore

Handhabung

Der AOC Agon AG352UCG lässt sich in der Höhe um 120 Millimeter verstellen und um 15 Grad nach links und rechts drehen. Das Bildschirmmenü wird über einen mittig an der Unterseite des Gehäuses angebrachten Joystick gesteuert. Eigentlich ist diese Lösung sehr komfortabel, beim AOC Agon AG352UCG muss man sich aber an die eigenwillige Konfiguration des 5-Wege-Schalters erst gewöhnen. Das Bildschirmmenü selbst ist schlicht und übersichtlich gehalten. Es bietet umfangreiche und auch einige spielespezifische Einstellmöglichkeiten, aber nur für ein Spiel ein speicherbares Preset - das ist zu wenig.

HANDHABUNG

AOC Agon AG352UCG (Note: 1,70)

Bedienbarkeit Menü

gut

Erreichbarkeit: Gerätetasten / Schnittstellen

gut / gut

Handbuch

gut

Stromverbrauch

Im Betrieb verbraucht der AOC Agon AG352UCG maximal knapp 63 Watt. Das ist für einen Bildschirm dieser Größe nicht allzu viel, zumal der Strombedarf bei verringerter Helligkeit deutlich geringer ist. Im Standby-Modus sinkt der Verbrauch auf niedrige 0,7 Watt. Einen Netzschalter, der den Gaming-Monitor komplett vom Strom nimmt gibt es nicht.

STROMVERBRAUCH

AOC Agon AG352UCG (Note: 1,85)

Betrieb

62,8 Watt

Standby

0,7 Watt

Aus

0,7 Watt

ALLGEMEINE DATEN

AOC Agon AG352UCG

Testkategorie

TFT-Bildschirme

TFT-Bildschirme

AOC

Internetadresse von AOC

www.aoc-europe.com

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

899 Euro

AOCs technische Hotline

0531/8010825

Garantiedauer des Herstellers

36 Monate

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2294537