2359675

Test: Asus ROG Swift PG27UQ - erster UHD-Gaming-Monitor mit 144 Hertz

19.07.2018 | 18:44 Uhr |

Der Asus ROG Swift PG27UQ ist der erste Gaming-Monitor im Test, der die UHD-Auflösung 2160p mit einer Bildwiederholratre von bis zu 144 Hertz packt. Der 27-Zöller unterstützt zudem die G-Sync-Technik und bietet auch echtes G-Sync HDR.

Angekündigt sind UHD-Gaming-Monitore (3840 x 2160 Bildpunkte) mit schnellen Bildwiederholraten von bis 144 Hertz bereits seit Anfang 2017. Jetzt endlich scheint die Technik ausgereift. Asus schafft es als erster Bildschirm-Hersteller mit dem Asus ROG Swift PG27UQ ein serienreifes Modell der neuen Bildschirm-Klasse auf den Markt zu bringen. Der erste "4K@144Hz"-Monitor ist dabei mit allem ausgestattet was gut und teuer ist. Neben der üblichen G-Sync-Technik für die Synchronisation des Gaming-Monitors mit Nvidia-Grafikprozessoren sticht besonders die Unterstützung von Nvidias G-Sync HDR mit 1000 Nits heraus.

TEST-FAZIT: Asus ROG Swift PG27UQ

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Asus ROG Swift PG27UQ

Testnote

gut (2,37)

Preis-Leistung

sehr teuer

Bildqualität (45%)

1,58

Bildschirmqualität (15%)

2,40

Ausstattung (15%)

4,01

Handhabung (10%)

2,00

Stromverbrauch (10%)

3,36

Service (5%)

3,28

Aufwertung

5,00 (UHD mit 144 Hertz)

Technisch steht der Asus ROG Swift PG27UQ an vorderster Gaming-Front - preislich aber auch. Der Gaming-Monitor schafft die UHD-Auflösung 2160p mit bis zu 144 Hertz auf den Bildschirm zu bringen, was noch nicht einmal die schnellsten aktuellen Grafikkarten schaffen. Die Spiele-Performance ist aber auch bei 60 Hertz Klasse, besonders mit HDR. Für diese Höchstleistung sind dann allerdings unfassbare 2599 Euro fällig. WQHD- und Full-HD-Gaming-Monitore werden also noch lange den Spiele-Markt dominieren.

Pro

+ UHD-Auflösung mit 144 Hertz

+ sehr gute Gaming-Performance

+ G-Sync HDR

+ sehr gute Bildqualität

Contra

- hoher Stromverbrauch

- extrem teuer

Erster UHD-Gaming-Monitor Asus ROG Swift PG27UQ mit 144 Hertz
Vergrößern Erster UHD-Gaming-Monitor Asus ROG Swift PG27UQ mit 144 Hertz

Der Asus ROG Swift PG27UQ ist auch der bisher einzige Gaming-Monitor auf dem Markt, der eine DisplayHDR-1000-Zertifizierung besitzt. Dieser besonders große Dynamik-Umfang garantiert sehr hohe Weißwerte bei gleichzeitiger Wiedergabe besonders tiefer Schwarzwerte. Damit ist der Gaming-Monitor auch für den professionellen Einsatz geeignet. Unterstützend wirkt hier die dynamisch dimmbare LED-Hintergrundbeleuchtung mit 384 Zonen, die durch ein- und ausschalten einzelner LEDs besonders sattes und natürliches Schwarz auf den Bildschirm bringt.

Über ein Jahr liegen zwischen der Ankündigung des ersten UHD-/4K-Gaming-Monitors und dem Erscheinen. Jetzt ist der Asus ROG Swift PG27UQ mit Nvidia G-Sync-Unterstützung aber endlich erhältlich. Klar, dass wir ihn gleich mal unter die Lupe nehmen und schauen, ob der Bildschirm hält, was er verspricht und wieviel die integrierte HDR-Technik im Gaming-Alltag bringt. All das und vieles mehr erfahren Sie in diesem Test-Video.

► Ausführlicher Testbericht zum Asus ROG Swift PG27UQ: www.pcwelt.de/a/test-asus-rog-swift-pg27uq-erster-uhd-gaming-monitor-mit-144-hertz,3451635

► Asus ROG Swift PG27UQ im PC-WELT-Preisvergleich: bit.ly/2uvLlmn

Das IPS-Display mit Quantum-Dot-Technik für eine bessere und vor allem realistischere Farbwiedergabe unterstützt den DCI-P3-Farbraum. Und damit die Helligkeit beim Spielen immer optimal ist, hat Asus dem ROG Swift PG27UQ Lichtsensoren spendiert, die das unmittelbare Umgebungslicht messen und den Gaming-Monitor darauf einstellen. Weitere Besonderheit: Der Asus ROG Swift PG27UQ ist mit einem Lüfter ausgestattet, um den Gaming-Monitor auch in Stresssituationen bei einer stabilen Betriebstemperatur zu halten. Der Lüfter ist nicht besonders laut und stört auch beim Spielen nicht.

Die vielen technischen Innovationen des Asus ROG Swift PG27UQ haben allerdings auch ihren Preis: Der erste "4K@144Hz"-Monitor kostet aktuell knapp 2500 Euro. Daneben gibt es - zumindest derzeit - auch noch eine technische Einschränkung. Es gibt bei Nvidia keine Grafikkarte im Angebot, die die UHD-Auflösung in bester Bildqualität mit mehr als 60 Hertz ansteuern kann - selbst die 1080Ti nicht. Grafikkarten, die 144 Hertz schaffen, sollen erst im Herbst auf den Markt kommen. Spieler, die sich diese Gaming-Monitor-Klasse leisten wollen, müssen also einen sehr dicken Geldbeutel besitzen. Die Kombi aus Asus ROG Swift PG27UQ und High-End-Grafikkarte sowie potentem Rechner verschlingt leicht einen mittleren vierstelligen Euro-Betrag.

Vergleichstest: Die besten Gaming-Monitore mit Full-HD-Auflösung

Bildqualität

Fährt man die Wiedergabequalität in den Spielen herunter, läuft der Gaming-Monitor auch mit jetzigen High-End-Grafikkarten mit höheren Bildraten als 60 Hertz und im Praxistest funktioniert dies auch problemlos. Damit geht aber ein großer Teil der Detailschärfe der UHD-Auflösung verloren. Wir testen den Asus ROG Swift PG27UQ deshalb nur bei 60 Hertz und mit bester Darstellungsqualität.

Die besten Gaming-Monitore mit 21:9-Widescreen-Display

Und die Ergebnisse sind beeindruckend. Neben einer flüssigen Bildwiedergabe ohne jeden Fehler und weichen Farbübergängen gefällt uns besonders G-Sync HDR. Gegenüber bisherigen Gaming-Monitoren, die bei der HDR-Wiedergabe meist ein überzeichnetes, farblich falsches und unnatürliches Bild liefern, schafft es der Asus ROG Swift PG27UQ dunkle Bildbereiche deutlich aufzuhellen ohne helle zu überzeichnen. Das Bild bleibt farblich neutral und natürlich, aber der Spieler sieht viel mehr Details und kann besser und schneller reagieren.

BILDQUALITÄT

Asus ROG Swift PG27UQ (Note: 1,58)

Blickwinkelabhängigkeit: horizontal / vertikal

gut / gut

Bildschärfe DVI/HDMI

gut

Farblinearität / Farbraum

gut / gut

Maximale Helligkeit

326 Candela/m²

Helligkeitsverteilung

98 Prozent

Kontrast

5167 : 1

Reaktionszeit

4 Millisekunden

Ausstattung

Der Asus ROG Swift PG27UQ besitzt je eine HDMI- und eine Displayport-Schnittstelle, wobei die G-Sync-Techniken und die höheren Bildraten nur über den DP-Eingang zur Verfügung stehen. Daneben gibt noch zwei USB-3.0-Ausgänge und einen Kopfhörer-Anschluss. Zudem sind alle Kabel im Paket dabei.

Besonderes Augenmerk hat Asus auf die Untermalung des Spielgeschehens per Licht gelegt. So ist auf der Rückseite des Bildschirms eine große RGB-Beleuchtung mit Aura-Sync-Unterstützung integriert, die abhängig vom Spielgeschehen Lichteffekte setzen kann. Zusätzlich ist eine Lichtsignatur an der Unterseite des Fußes eingebaut, die mit einer Abdeckung zu bestücken ist. Asus liefert drei leere Cover mit, die sich in den Fuß einpassen lassen und selbstgestaltete Motive auf den Schreibtisch werfen. Als dritten Lichteffekt projiziert der Gaming-Monitor per sogenanntem ROG Light Signal das ROG-Logo von Asus über einen Mini-Projektor im Fuß an die Wand hinter dem Bildschirm.

AUSSTATTUNG

Asus ROG Swift PG27UQ (Note: 4,01)

Auflösung

3840 x 2160 Bildpunkte

Paneltyp / Seitenverhältnis

IPS / 16 : 9

Anschlüsse

1 Displayport, 1 HDMI, 2 USB, 1 Audio-Buchsen analog

Extras

HDCP ja, Pivot ja, drehbar ja, höhenverstellbar ja, Farbtemperaturvorwahl ja, Lautstprecher nein, Webcam nein, Mikrofon nein, Sonstiges UHD mit 144 Hertz

Handhabung

Im Design unterscheidet sich der Asus ROG Swift PG27UQ nicht von den anderen Gaming-Monitoren der Asus-ROG-Klasse. Er lässt sich werkzeuglos sehr schnell aufbauen, steht auf einem stabilen dreibeinigen Fuß und besitzt alle ergonomischen Einstellmöglichkeiten um ihn optimal an den Aufstellort anzupassen. Der Gaming-Monitor  lässt sich drehen, neigen, schwenken, in der Höhe verstellen und er beherrscht auch die Pivot-Funktion.

Das Bildschirmmenü ist übersichtlich gestaltet und bietet besonders umfangreiche Einstellmöglichkeiten speziell für Spieler. Neben der Einblendung eines Fadenkreuzes, lässt sich die Bildrate pro Sekunde anzeigen und ein Timer setzen. Praktisch sind vorkonfigurierte Bildprofile für verschiedene Spiel-Szenarien, die Farb- und Helligkeitswerte verstellen: Beispielsweise dreht das Profil FPS, also First Person Shooter, den Kontrast hoch um dunkle Bereiche aufzuhellen, damit einem die Gegner nicht entgehen.

HANDHABUNG

Asus ROG Swift PG27UQ (Note: 2,00)

Bedienbarkeit Menü

gut

Erreichbarkeit: Gerätetasten / Schnittstellen

gut / befriedigend

Handbuch

gut

Stromverbrauch

Der Stromverbrauch des Asus ROG Swift PG27UQ schwankt je nach Nutzung zwischen 60 im Normalbetrieb und über 160 Watt im Gaming-Einsatz mit HDR. Im Standby-Modus sinkt der Verbrauch auf 0,6 Watt.

STROMVERBRAUCH

Asus ROG Swift PG27UQ (Note: 3,36)

Betrieb

160,0 Watt

Standby

0,6 Watt

Aus

0,6 Watt

ALLGEMEINE DATEN

Asus ROG Swift PG27UQ

Testkategorie

TFT-Bildschirme

TFT-Bildschirme

Asus

Internetadresse von Asus

www.asus.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

2599 Euro

Asuss technische Hotline

01805/010920

Garantiedauer des Herstellers

36 Monate

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2359675