2276800

Test: Acer XF240H - preiswerter Gaming-Monitor mit 144 Hertz Bildwiederholrate

02.06.2017 | 13:24 Uhr |

Der Acer XF240H ist ein 24-Zoll-Gaming-Monitor mit Full-HD-Auflösung. Eine Display-Klasse, die vor allem bei E-Sportlern beliebt ist, da die kompakte Panel-Größe es erlaubt auch sehr schnelle Spielsequenzen komplett im Blick zu behalten. Ob der Acer XF240H die Erwartungen erfüllt, zeigt unser Test.

Der Acer XF240H präsentiert sich auf den ersten Blick in einem eher nüchternen Design, verglichen mit dem oft martialischen Äußeren einiger anderer Display, die sich auf dem Gaming-Markt tummeln. Dass der 24-Zoll-Bildschirm auf den Spielemarkt zielt, sieht man lediglich an einer schmalen roten Applikation rund um den stabilen Fuß. Die inneren Werte des Acer XF240H können sich aber durchaus sehen lassen. Der Gaming-Bildschirm unterstützt AMDs Freesync-Technik und schafft eine maximale Bildwiederholrate von 144 Hertz. Daneben stehen unter der von Acer Eyeprotect genannten Technik diverse Features wie Flickerfree, Low Dimming und ein Blaulichtfilter zur Verfügung, die besseres Spielevergnügen garantieren sollen.

TEST-FAZIT: Acer XF240H

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Acer XF240H

Testnote

befriedigend (2,56)

Preis-Leistung

preiswert

Bildqualität (45%)

2,32

Bildschirmqualität (15%)

3,08

Ausstattung (15%)

3,65

Handhabung (10%)

2,30

Stromverbrauch (10%)

1,28

Service (5%)

3,02

Der Acer XF240H ist ein guter wenn auch nicht überragender Gaming-Monitor. An der Spiele-Performance an sich ist nichts auszusetzen, das Modell bringt auch anspruchsvolle und schnelle Spiele fehlerfrei und flüssig auf den Bildschirm. Die Einschränkungen liegen in der allgemeinen Bildqualität, die mit besten Mitbewerbern nicht ganz mithalten kann. Dennoch lohnt sich ein Blick auf den Acer XF240H auch für seriöse Gamer. Der Monitor ist vergleichsweise preiswert, derzeit mit 299 Euro gelistet und kostet auf der Straße deutlich weniger.

Pro

+ gute Spiele-Performance

+ hohe Bildwiederholraten

+ echter Netzschalter

+ ergonomische Einstellmöglichkeiten

Contra

- hoher maximaler Stromverbrauch

- etwas unnatürliche Farbwiedergabe

Bildqualität

Das Gaming-Modell Acer XF240H basiert auf einem einfachen TN-Panel, das sehr schnelle Reaktionszeiten und geringen Input-Lag garantiert - was sich im Test auch bestätigt. Er leidet allerdings an einer hohen Blickwinkelabhängigkeit und einer etwas unnatürlichen Farbwiedergabe. Einschränkend müssen wir aber sagen, dass dies vor allem bei statischen Bildern bemerkbar ist, beim Spielen fällt die leichte Farbverschiebung ins Rötliche nicht besonders auf. Helligkeit und Kontrast liegen dagegen auf gutem Niveau. Ansonsten hinterlässt der Acer XF240H beim Gaming einen positiven Eindruck. Die Wiedergabe auch mit leistungshungrigen Spielen läuft problemlos und flüssig.

BILDQUALITÄT

Acer XF240H (Note: 2,32)

Blickwinkelabhängigkeit: horizontal / vertikal

befriedigend / befriedigend

Bildschärfe DVI/HDMI

gut

Farblinearität / Farbraum

gut / gut

Maximale Helligkeit

283 Candela/m²

Helligkeitsverteilung

87 Prozent

Kontrast

1024 : 1

Reaktionszeit

1 Millisekunde

Im Test: Die besten Full-HD-Gaming-Monitore (1080p) für PC-Spieler

Ausstattung

Neben den für aktuelle Gaming-Bildschirme üblichen HDMI- und Displayport-Eingängen ist im Acer XF240H noch eine DVI-Schnittstelle integriert, wobei sich die maximalen Bildraten von bis zu 144 Hertz nur über Displayport realisieren lassen. Positiv: Im Lieferumfang sind entsprechende Kabel enthalten.

AUSSTATTUNG

Acer XF240H (Note: 3,65)

Auflösung

1920 x 1080 Bildpunkte

Paneltyp / Seitenverhältnis

TN / 16 : 9

Anschlüsse

1 Displayport, 1 HDMI, 1 DVI, 2 Audio-Buchsen analog

Extras

HDCP ja, Pivot ja, drehbar ja, höhenverstellbar ja, Farbtemperaturvorwahl ja, Lautstprecher ja, Webcam nein, Mikrofon nein, Sonstiges -

Handhabung

Moderne Gaming-Monitore müssen sich optimal an den Aufstellort anpassen lassen um dem Gamer optimale Bedingungen zu garantieren. Und der Acer XF240H enttäuscht hier nicht. Das Modell lässt sich in der Höhe verstellen und auf dem Fuß drehen sowie kippen, wobei der Fuß einen sehr stabilen Eindruck hinterlässt. Das Bildschirmmenü stellt spezielle Einstellmöglichkeiten für Spieler etwa Presets zur Auswahl und lässt sich über die an der Front integrierten Einstelltasten problemlos steuern.

HANDHABUNG

Acer XF240H (Note: 2,30)

Bedienbarkeit Menü

gut

Erreichbarkeit: Gerätetasten / Schnittstellen

gut / befriedigend

Handbuch

gut

Sie wollen den Fokus aufs Gaming legen? Hier vergleichen wir reine Spiele-Monitore

Stromverbrauch

Im Betrieb benötigt der Acer XF240H über 30 Watt, viel für einen 24-Zöller mit TN-Panel. Dies ist der hohen maximalen Helligkeit geschuldet - runtergeregelt geht auch der Energiebedarf deutlich zurück. Im Standby-Betrieb zeigt das Messgerät - ebenfalls hohe - 1,1 Watt an. Sehr gut dagegen: Als einer der wenigen aktuellen Bildschirme verfügt der Acer XF240H über einen echten Netzschalter, der den 24-Zöller komplett vom Netz nimmt.

STROMVERBRAUCH

Acer XF240H (Note: 1,28)

Betrieb

31,2 Watt

Standby

1,1 Watt

Aus

0 Watt

ALLGEMEINE DATEN

Acer XF240H

Testkategorie

TFT-Bildschirme

TFT-Bildschirme

Acer

Internetadresse von Acer

www.acer.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

299 Euro

Acers technische Hotline

0900/1002237

Garantiedauer des Herstellers

36 Monate

0 Kommentare zu diesem Artikel
2276800