2358645

Tesoro Gram XS im Praxis-Test: Schlanke Gaming-Tastatur im Low-Profile-Design

10.07.2018 | 12:00 Uhr |

Test: Die neue Gaming-Tastatur Tesoro Gram XS soll mit ihren flotten Low-Profile-Switches und dem ultraflachen Design eine wahre Freude beim Zocken sein.

Die Tesoro Gram XS ist ab Juli 2018 in vier verschiedenen Ausführungen auf dem deutschen Markt erhältlich. Die äußerst schlanke und flache Tastatur ist nicht nur in schwarz verfügbar, sondern auch in einem strahlenden Weiß. Zudem stehen zwei Varianten der besonders flachen, mechanischen Schaltern zur Verfügung.

TEST-FAZIT: Tesoro Gram XS

Mit der Tesoro Gram XS erhalten wir eine platzsparende Gaming-Tastatur mit flott auslösenden, mechanischen Low-Profile-Switches und allen nötigen Features, die wir zum Zocken gebrauchen können. Auch die sehr aufgeräumte und intuitive Software gefällt uns gut, auch wenn der Hersteller an der ein oder anderen Schriftformatierung arbeiten könnte.

Die Optik weiß definitiv zu gefallen und kann vor allem in der weißen Ausführung begeistern, wohingegen die ultra flachen Schalter nicht ganz überzeugen können: Tippen wir besonders großflächige Tasten im falschen Winkel an, wie zum Beispiel die Leer- oder Entertaste, geht unsere Eingabe leider ins Leere.

Die Gaming-Tastatur hat also eine hochwertige Haptik, ein flaches Design und robuste Mechanik-Schalter zu bieten. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 124,90 Euro. Das finden wir etwas zu hoch angesetzt, denn es stehen uns weder Anschluss-Hubs, noch dedizierte Schalter zu Verfügung.

Pro:

+ platzsparendes Design

+ satte RGB-Beleuchtung

+ flache, mechanische Schalter

Contra:

- Leer- und Entertaste müssen mittig betätigt werden für eine Tasteneingabe

- hochpreisig

Gaming-Tastatur mit minimalistischer Aufmachung

Mit einer Höhe von nur 23,5 und einer Breite von schmalen 126,5 Millimeter ist die Tesoro Gram XS ziemlich schlank und platzsparend gebaut und ideal für kleinere Schreibtische. Leider müssen wir aufgrund des minimalistischen Designs auf separate Lautstärke- und Multimedia-Schalter verzichten, was den ein oder anderen durchaus stören könnte. Wer diesen Verlust jedoch verschmerzen kann, könnte vor allem mit der weißen Variante der Tesoro Gram XS seine wahre Freude haben, denn die satte RGB-Beleuchtung kommt hier besonders gut zur Geltung.

Die Tesoro Gram XS ist nicht nur wie meist üblich in Schwarz, sondern auch in Weiß erhältlich.
Vergrößern Die Tesoro Gram XS ist nicht nur wie meist üblich in Schwarz, sondern auch in Weiß erhältlich.
© Tesoro

Zugegeben: Die schwarze Ausführung könnte manchem wegen der schlichten Optik etwas zu unspektakulär sein.

Die besten Gaming-Tastaturen im Test

Wir dürfen uns über eine besonders satte RGB-Beleuchtung freuen.
Vergrößern Wir dürfen uns über eine besonders satte RGB-Beleuchtung freuen.
© Tesoro

Schön finden wir die robuste Metallplatte auf der Gehäuse-Oberseite und auch die flachen Tastenkappen. Das Layout der Tasten selbst liegt im Chiclet-Style vor, das wir bereits von Notebook-Tastaturen kennen: Die Tasten sind in die Oberplatte eingelassen und haben zu allen Seiten einen kleinen Abstand, deshalb ist auch die Bezeichnung Inseltastatur geläufig. Beides zusammen verleiht der minimalistischen Gaming-Tastatur eine recht hochwertige Haptik.

PC-Spieler wissen: Ohne anständige Tastatur könnt Ihr im Online-Match einpacken, denn was bringt der härteste Skill, wenn ihr eine Taste drückt und der Befehl erst beim System ankommt, wenn Euch der Gegner bereits in Stücke geballert hat? Und wenn der dann noch mit Makro-Tasten ankommt und Euch Tastenfolgen um die Ohren haut, für die Ihr Euch einen Knoten in die Finger tippt, dann ist klar: Es wird Zeit für eine neue Tastatur. Fritz hat für Euch die besten aktuellen Modelle getestet und sagt Euch, wo Ihr am meisten Leistung für Euer Geld bekommt und von welchen Tastaturen Ihr lieber die Finger lassen solltet.

► Zum ausführlichen Vergleichstest auf pcwelt.de:
www.pcwelt.de/2192385

►► Razer Blackwidow Ultimate (2:18)
bei Amazon kaufen: amzn.to/2HGBWOh
zum Einzeltest: www.pcwelt.de/2325629

►► Corsair K68 RGB (4:16)
bei Amazon kaufen: amzn.to/2qCNCdp
zum Einzeltest: www.pcwelt.de/2328846

►► Patriot Viper V770 RGB (6:09)
bei Amazon kaufen: amzn.to/2IXKQWX
zum Einzeltest: www.pcwelt.de/2334232

►► Roccat Horde AIMO (8:00)
bei Amazon kaufen: amzn.to/2IYrnFK
zum Einzeltest: www.pcwelt.de/2334218

►► Tesoro Gram SE Spectrum (9:31)
bei Amazon kaufen: amzn.to/2qEqLgF
zum Einzeltest: www.pcwelt.de/2333422

►► Asus ROG Claymore (11:48)
bei Amazon kaufen: amzn.to/2H91vq5
zum Einzeltest: www.pcwelt.de/2338274

►► Sharkoon Skiller SGK3 (13:21)
bei Amazon kaufen: amzn.to/2H68NuA
zum Einzeltest: www.pcwelt.de/2338953

►► Steelseries Apex M750 (14:36)
bei Amazon kaufen: amzn.to/2IYQrfJ
zum Einzeltest: www.pcwelt.de/2338983

►► HyperX Alloy Elite RGB (16:03)
bei Amazon kaufen: amzn.to/2HwEVLp
zum Einzeltest: www.pcwelt.de/2338315

►► MSI Vigor GK80 (17:23)
bei Caseking kaufen: bit.ly/2HGmSzZ
zum Einzeltest: www.pcwelt.de/2341573

►► Corsair K95 RGB Platinum (19:39)
bei Amazon kaufen: amzn.to/2m93pzU
zum Einzeltest: www.pcwelt.de/2268634

Tesoro Gram XS mit flachen mechanischen Schaltern

Die mechanischen Low-Profile-Switches sind, wie bereits erwähnt, zum größten Teil in das Gehäuse der Tastatur eingelassen, was dem Hersteller das flache Design ermöglicht. Zudem können wir aus zwei verschiedenen Schalter-Ausführungen wählen, denn sowohl die schwarze, als auch die weiße Tastatur ist mit den blauen oder den roten Switches erhältlich. Tesoro selbst gibt allerdings nicht an, wer die Switches herstellt. Wir mutmaßen allerdings, dass sie vom chinesischen Schalterbauer Kaihua kommen, der für seine Kailh-Switches bekannt ist - denn Cherry lässt mit seinen Low-Profile-Switches noch auf sich warten, auch wenn sie schon vorgestellt wurden. Nachtrag vom 10 Juli 2018: Tesoro informierte uns, dass die Low-Profile-Schalter in Zusammenarbeit mit TTC entstanden sind, die auch die Produktion übernehmen.

Die beiden Schaltervarianten unterscheiden sich hauptsächlich nur beim nötigen Kraftaufwand, also wie viel Kraft für das Auslösen der Switches benötigt wird, wobei die roten Variante 45 Gramm und die flottere blaue Ausführung nur 40 Gramm.

Mechanische Tastaturen - Grundlagenwissen

Tesoro setzt mechanische Low-Profile-Schalter bei der Gram XS ein.
Vergrößern Tesoro setzt mechanische Low-Profile-Schalter bei der Gram XS ein.
© Tesoro

Egal ob im Alltag oder im Gameplay, wir kommen relativ gut mit den Schaltern zurecht, jedoch müssen wir das ein oder andere Mal mit Fehleingaben rechnen, vor allem bei der Leer- und Eingabetaste. Denn tippen wir die Tasten zu weit am äußeren Rand an, lösen wir die Schalter nicht aus und müssen unsere Eingabe wiederholen.

Sowohl die weiße, als auch die schwarze Ausführung können wir mit den roten oder blauen Schaltern erwerben.
Vergrößern Sowohl die weiße, als auch die schwarze Ausführung können wir mit den roten oder blauen Schaltern erwerben.
© Tesoro

Wer viel Wert auf eine leise Gaming-Tastatur legt, dem könnten die Low-Profile-Schalter von Tesoro um einiges zu laut sein, denn die Geräuschkulisse gleicht den deutlich hörbaren, normal großen Mechanik-Switches.

Dank der Low-Profile-Switches kommt die Tastatur auf eine geringe Gesamthöhe von nur 23,5 Millimeter.
Vergrößern Dank der Low-Profile-Switches kommt die Tastatur auf eine geringe Gesamthöhe von nur 23,5 Millimeter.
© Tesoro

Neue Software: Tesoro 360

Tesoro stellt für die Gram XS eine brandneue Software zur Verfügung, die jedoch den ein oder anderen Makel mit sich bringt. Zunächst empfinden wir die Software als recht übersichtlich und intuitiv, zudem können wir im Startbildschirm wählen, ob wir eine Schnellstart-Einrichtung wünschen oder ob wir zum erweiterten Modus wechseln möchten. Denn erst im letzteren Modus haben wir die Möglichkeit, die Beleuchtung zu konfigurieren und die Tasten zu programmieren - im ersten, sogenannten Schnellstart-Modus bleibt uns das nämlich verwehrt.

Über die Schnellstart-Funktion stehen uns sämtliche Einstellungen in vereinfachter Darstellung zur Verfügung.
Vergrößern Über die Schnellstart-Funktion stehen uns sämtliche Einstellungen in vereinfachter Darstellung zur Verfügung.

Etwas unschön finden wir auich, dass die Button-Beschriftung zum Teil abgeschnitten ist und wir den kompletten Begriff nicht lesen können.

Technische Daten

Tesoro Gram XS

Maße (H x B x L)

23,5 x 126,5 x 450 Millimeter

Gewicht

800 Gramm

Bauart

ultra flache mechanische Switchdes

Anschluss

USB

Anschluss-Hub

Nein

Format

Standardlayout mit Nummernblock (113 Tasten)

Sondertasten

Via Doppelbelegung: Lautstärke- und Multimediasteuerung / Tastensperre / Beleuchtungssteuerung / Makroaufzeichnung

Beleuchtet

RGB

On board Speicher

Ja

Extras

Lautstärke- und Multimediasteuerung / Tastensperre / Beleuchtungssteuerung / programmierbare Tasten / programmierbare Beleuchtung

Allgemeine Daten

Testkategorie

Peripherie

Hersteller

Tesoro

Internetadresse

www.tesorotec.de

Preis (Hersteller)

Garantie

12 Monate

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2358645