2273063

Teslas Solarziegel können für 930 Euro vorbestellt werden

12.05.2017 | 15:44 Uhr |

Die an klassische Dachziegel erinnernden Solarzellen von Tesla können ab sofort vorbestellt werden.

Im März kündigte der Autohersteller Tesla eine Solarzelle an, die im Vergleich zu gängigen Lösungen deutlich weniger auffällig sein soll. Konkret handelt es sich um Solarziegel, die an eine herkömmliche Dachschindel erinnern. Die aus gehärtetem Glas gefertigten Dachziegel sollen dreimal so fest sein wie Standard-Dachziegel. Tesla gewährt wahlweise eine Garantie über die Lebenszeit des Hauses oder mit unbegrenzter Laufzeit.

Ab sofort kann Solar Roof für 930 Euro vorbestellt werden: Auf der Webseite des Herstellers müssen hierfür persönliche Daten wie Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer angegeben werden. Die Bezahlung erfolgt per Kreditkarte. Die Dachziegel werden in zwei Versionen (strukturiert und glatt) angeboten. 2018 sollen gewellte Ziegel (Toskana) und Ziegel mit Dachschiefer-Optik folgen.

Tesla: So viel kostet die Supercharger-Nutzung

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2273063