2384107

Tesla verkauft ab sofort günstigere Variante des Model 3

19.10.2018 | 11:25 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Tesla verkauft ab sofort ein günstigeres Model 3. Mit geringerer Reichweite und Heckantrieb statt Allrad.

Tesla verkauft in den USA und in Kanada ab sofort eine preiswertere Mid-Range-Variante des Model 3, wie The Verge berichtet. Die von Elon Musk via Twitter jetzt vorgestellte preiswertere Mid-Range-Version kommt mit Heckantrieb. Die theoretische Reichweite dieses Model 3 beträgt 260 US-Meilen, was rund 418 Kilometern entspricht. Der Preis für dieses neue Model 3 mit Heckantrieb und 418-km-Reichweite beginnt bei 45.000 US-Dollar. Das sind umgerechnet rund 39.295 Euro. Damit ist die neue Variante deutlich günstiger als die bisher verkaufte Allrad-Version des Model 3, die allerdings eine größere Reichweite (Long Range-Version mit 310 Meilen/499 Kilometer theoretische Reichweite) für 53.000 Dollar bietet.

Das Akku-Pack der neuen Version ist zwar identisch mit dem des Long-Range-Model-3. Allerdings besitzen die Akkus des Mid-Range-Model-3 weniger Batteriezellen. Die Höchstgeschwindigkeit des neu vorgestellten Mid-Range-Model-3 gibt Tesla mit 145 Meilen mph (rund 233 km/h) an. Und den Sprint von 0-60 mph (knapp 96 km/h) schafft dieses Model 3 in 4,5 Sekunden. Die maximale Reichweite von 260 Meilen gilt aber nur für eine Höchstgeschwindigkeit von 125 mph und einen maximalen Sprint von 0-60 mph in 5,6 Sekunden. Wer auch die „advanced Autopilot features“ nutzen möchte, muss für dieses Paket 5000 Dollar Aufpreis zahlen.

Die bisher schon verkaufte hochpreisigere Allradversion des Model 3 mit zwei Elektromotoren ist nur als Long-Range-Variante erhältlich. Die jetzt neu vorgestellte Heckantriebsvariante wiederum gibt es nur als Mid Range. Außerdem gibt es noch wie gehabt die Performance-Version (Doppelmotor mit Allradantrieb und schnellerer Beschleunigung sowie höherer Höchstgeschwindigkeit) des Model 3 für 64.000 Dollar.

Mit dem 35.000-Dollar-Einstiegsmodell des Model 3 ist nach wie vor erst 2019 zu rechnen, frühestens ab Februar 2019. Elon Musk spricht via Twitter von „in sechs Monaten“. Dieses Modell ist in den USA zwar vorbestellbar, wird aber nicht ausgeliefert, weil Tesla sich auf die Margen-stärkeren Varianten konzentriert.

Tesla: Neue Funktionen für Model 3 und Preissenkung

PC-WELT Marktplatz

2384107