2367227

Tesla: Atari-Spiele-Klassiker kommen per Software-Update ins Auto

02.08.2018 | 11:50 Uhr |

Cooles Easter Egg für Tesla-Fahrer: Mit dem nächsten Software-Update landen mehrere Atari-Spiele-Klassiker im Wagen - Pole Position, Tempest, Missile Command. Das Renn-Spiel kann der Tesla-Fahrer mit seinem echten Lenkrad spielen.

In rund vier Wochen liefert Tesla das wichtige Update 9.0 für die Software seiner Elektro-Autos aus. Darin enthalten ist ein witziges Easter Egg: einige der besten Spiele von Atari.

Das hat Tesla-Chef Elon Musk via Twitter verraten. Und bedankt sich bei Atari für die Nutzungsrechte an den Spielen.

Laut Musk sollen unter anderem Pole Position, Tempest und Missile Command mit dabei sein. Für Pole Position hält Tesla einen besonderen Leckerbissen bereit: Das Rennspiel soll der Fahrer mit dem Lenkrad seines Tesla-Fahrzeugs bedienen können. Wobei das natürlich nur funktionieren wird, wenn der Tesla steht, wie Musk lachend ergänzt. Tesla hatte in der Vergangenheit immer wieder Easter Eggs wie "Mario Karts Rainbow Road" in seiner Fahrzeug-Software versteckt.

Doch die Atari-Spiele als Easter Eggs sind nur der Anfang, Elon Musk fordert in einem weiteren Tweet Spiele-Entwickler ausdrücklich dazu auf, Spiele für den Tesla-Bildschirm zu entwickeln. Wer sich dafür interessiere, soll Arbeitsproben vorlegen, bevor er sich bewirbt.

Abzuwarten bleibt, wie gut Spiele auf dem Tesla-Bildschirm funktionieren beziehungsweise wie flüssig sie ablaufen. US-Medien haben diesbezüglich durchaus Zweifel, weil bereits jetzt der Bildschirm beziehungsweise die Bedien-Oberfläche von Tesla teilweise sehr langsam reagieren würde.

Zu den wesentlichen Neuerungen der Tesla-Software V9.0 gehören der Dashcam-Support und der verbesserte Autopilot. Dadurch sollen sich die Tesla-Fahrzeuge ein wenig mehr in Richtung autonomes Fahren bewegen. Die neue Auto-Software wird für Model S, X und 3 erscheinen.

Tesla: Autopilot ab August mit Funktionen für autonomes Fahren

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2367227