2400713

Telekom rüstet 2,3 Millionen Anschlüsse auf 250 Mbit/s

09.01.2019 | 12:33 Uhr | René Resch

Die Telekom hat innerhalb von nur vier Wochen rund 2,3 Millionen Haushalte für Super Vectoring (250 Mbit/s) freigeschaltet.

Die Deutsche Telekom hat in den vergangenen vier Wochen an rund 2,3 Millionen Anschlüssen die Datenübertragungsraten mit Super Vectoring auf bis zu 250 Mbit/s erhöht, teilte die Telekom per Pressemitteilung mit.

Die Anzahl der Anschlüsse, die nun Geschwindigkeiten bis 250 Mbit/s erhalten können, stieg somit auf rund 16 Millionen an. Neben der Aufrüstung von Super Vectoring erhielten auch rund 300.000 Anschlüsse ein Upgrade auf das einfache Vectoring und bekommen so nun Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s.

Von den Upgrades konnten vor allem Berlin, Duisburg und Mannheim mit mehreren Hunderttausend Anschlüssen sowie Bad Soden-Salmünster, Großdubrau und Herzlake mit mehreren Dutzend Anschlüssen profitieren. „Die Zahlen belegen eine weitere Stärke der Telekom. Das Unternehmen ist wie kein anderer Anbieter in ganz Deutschland aktiv. Von Nord nach Süd von West nach Ost, von der Metropole bis zur Gemeinde: Überall profitieren Menschen von der Arbeit der Telekom.“

Natürlich muss der Kunde noch einen entsprechenden Tarif buchen, um die Geschwindigkeiten voll auszukosten. Ob Sie von der neuen Super-Vectoring-Welle ebenfalls profitieren, können Sie über die Webseite www.telekom.de/schneller feststellen.

Auch interessant: Telekom - DSL-Kunden klagen über zu langsame Verbindungen mit Apple


PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2400713